HELIOS Klinikum Krefeld

Klinik für chronische Schmerzen

Die Schmerzklinik am HELIOS Klinikum Krefeld ist auf die ambulante und stationäre Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzerkrankungen spezialisiert. Die Schmerzbehandlung erfolgt nach einem multimodalen Konzept im Team aus Schmerztherapeuten, Psychologen und Physiotherapeuten.

 

Schmerzen sind ein wichtiges Signal. Sie warnen uns vor einer Gefahr und lösen im Körper blitzartig eine Reaktion aus: Der Mensch will sich schützen. Sind die körperlichen Ursachen behoben, klingen die Schmerzen normalerweise von selbst wieder ab.

 

Halten die Beschwerden jedoch lange an, prägt sich die unangenehme Empfindung im Gehirn ein und geht in einen chronischen Schmerz über: Das sogenannte Schmerzgedächtnis bildet sich aus. Die Schmerzen entstehen nicht mehr dort, wo es weh tut, sondern im Kopf, und bessern sich auch dann nicht, wenn die körperlichen Ursachen längst behoben sind.

 

Aus einem Symptom, welches infolge einer Erkrankung oder Verletzung entstanden ist, entwickelt sich eine selbständige Schmerzerkrankung, die konsequent behandelt werden muss. Nur eine vielseitige Therapie mit Medikamenten, Bewegungsprogrammen und Entspannungsverfahren kann das Schmerzgedächtnis dauerhaft verändern.

 

Die moderne Station bietet behindertengerechte Räumlichkeiten unter Einschluss eines eigenen Trainingsraums. Gemäß den DGSS- und DGS-Richtlinien findet monatlich eine interdisziplinäre Schmerzkonferenz statt.



So erreichen Sie uns

Schmerzklinik

Dr. med. Ortrud Fuhrmeister
Chefärztin

Schmerzambulanz: Ute Lauf
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Telefon: (02151) 32-2442
Telefax: (02151) 32-1942

E-Mail



Über uns