HELIOS Klinikum Krefeld

Phlebologie und Lymphologie

Venenleiden – auch Krampfadern oder Varikose genannt – sowie lymphatische Erkrankungen sind weit verbreitet und werden von verschiedenen Arztgruppen behandelt. Sowohl die Phlebologie als auch die Lymphologie sind dabei keine eigenständigen Facharztrichtungen, sondern weitere Spezialisierungen innerhalb der Gefäßmedizin. Grundlage aller therapeutischen Ansätze ist die Entstauungstherapie. Diese reicht von einfachen Kompressionsstrümpfen bis hin zur komplexen physikalischen Entstauungstherapie als Kombination aus manueller und mechanischer Lymphdrainage, Kompression sowie medikamentöser und diätetischer Behandlung.

 

Die Plebologie und Lymphologie sind als eigenständige Fachbereiche unter der Leitung von Frau Dr. von Beckerath innerhalb unserer Gefäßklinik verankert. Lymphatische Erkrankungen sind nicht heilbar, Venenleiden zum Teil wohl. So stellt die Therapie der Varikosis, in der sich gefäßchirurgische und angiologische Therapieansätze vereinen, eine zentrale Säule der Abteilung dar. Die Behandlung reicht vom operativen Entfernen der varikösen Venen ("Stripping") über die Verödung ("Sklerosierung") bis hin zu minimalinvasiven, endoluminalen Verfahren.

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung ist die Behandlung von akuten Thrombosen und chronischen Verschlussprozessen der tiefen Venen.


So erreichen Sie uns

Klinik für Gefäßmedizin
Phlebologie und Lymphologie

Dr. Olga von Beckerath
Leitende Ärztin

Sekretariat: Birgit Stelz
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Telefon: (02151) 32-1669
Telefax: (02151) 32-2610

E-Mail



Über uns