HELIOS Klinikum Krefeld

7. Krefelder Firmen- und Gesundheitslauf am 22. Mai 2016

 

Unser diesjähriges Hilfsprojekt

In diesem Jahr unterstützen wir die Ev. Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen in Krefeld, die mit einem besonderen pädagogischen Angebot neue Wege geht: Heilpädagogisches Reiten fördert benachteiligte Kinder und Jugendliche und schenkt ihnen Selbstvertrauen und Nähe.

Die Fütterung und Pflege der Pferde übernehmen die Kinder selbst. Die gesamten Kosten für die Versorgung ihrer Pferde bestreitet die Krefelder Einrichtung dabei nahezu vollständig aus Spenden. Sämtliche Einnahmen unseres diesjährigen Laufes fließen zu 100 Prozent in dieses Projekt.

 

Alle Infos zum Lauf

Der Krefelder Gesundheitslauf bietet allen Teilnehmern einen Rundlauf über 5 und 10 Kilometer durch das Naturschutzgebiet Hülser Bruch. Die Fünf-Kilometer-Runde führt bis an den Hülser Berg und zurück zum Start am Sportplatz Hölschen Dyk. Gelaufen wird auf gut ausgebauten Waldwegen und Asphalt, Steigungen sind keine zu bewältigen. Die Strecke ist bewusst so gewählt, dass jeder Starter seine Distanz und sein Lauftempo selber bestimmen kann.

Los geht es um 10.00 Uhr, gestartet wird um 11.00 Uhr.
Kurzentschlossene können am Veranstaltungstag bis 10.30 Uhr am Check-In nachmelden. Im Anschluss findet ein "gemütliches Auslaufen" mit Siegerehrung statt. Moderiert wir die Veranstaltung von der Welle Niederrhein.

Prämiert werden die drei schnellsten Läufer m/w auf beiden Distanzen sowie das größte Team. Unter allen teilnehmenden Familien (mind. ein Kind unter 14 Jahren und ein Erwachsener) verlosen wir darüber hinaus einen Überraschungspreis für die ganze Familie.

Das Startgeld beträgt 5 Euro.

Start und Ziel
Bezirkssportanlage, Hölschen Dyk 46, 47839Krefeld-Hüls
(Parkplätze sind vor Ort nur begrenzt vorhanden)

Strecke
Start und Ziel ist an der Bezirkssportanlage.
Pro Runde beträgt die Distanz 5 km.
Die 10 km Distanz bedeutet 2 Runden.
Die Strecke ist ausgeschildert.


Wir freuen uns auf einen spannenden und vor allem sportlichen Tag!

Krefelder Gesundheitslauf unterstützt heilpädagogisches Reiten für Kinder

Unterstützung für Wallach Birdie und die anderen neun Pferde der Einrichtung Bruckhausen sagten die Initiatoren des Laufs dem Einrichtungsleiter Karl Pickartz (Mitte) zu.

20. April 2016 – Alle Startgelder und Spenden des 7. Krefelder Firmen- und Gesundheitslaufs kommen dem Projekt heilpädagogisches Reiten der Evangelischen Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen in Krefeld zu Gute. Zur Unterstützung setzen die Initiatoren wieder auf die Teilnahme vieler Freizeitläufer, Turnschuhbesitzer und Firmenteams.

Sie haben gehört und gespürt: ‚Du bist unmöglich‘, ‚Du bist nicht zu ertragen.‘ Also haben sie gelernt: ‚Mich möchte niemand haben. ‘, ‚Ich tauge zu nichts.‘ Kinder, die einen schweren Start ins Leben hatten, verängstigt sind oder bisher wenig Zuwendung erfahren haben, brauchen einen besonderen Freund. Einen, der zuhört und nicht nachfragt, der Nähe ohne Gegenleistung schenkt. Hier setzt das Konzept des heilpädagogischen Reitens der evangelischen Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen an, das in diesem Jahr durch den Krefelder Gesundheitslauf unterstützt wird.

weiterlesen...

6. Krefelder Gesundheitslauf: 4060 Euro für die sportliche Integration

18.08.2015 – Begründer der Initiative "Bewegte Kids" übergeben den Spendenscheck an den Flüchtlingsrat Krefeld.

Trikots, Fußbälle und Schuhe – diese Posten stehen als erstes auf der langen Liste des Flüchtlingsrats Krefeld. Eines der Ziele des gemeinnützigen Vereins ist die Integration von Kindern und Jugendlichen durch Sport. Da kommt die Unterstützung der HELIOS Kliniken in Krefeld, der AOK Rheinland/Hamburg und der Welle Niederrhein genau zur richtigen Zeit, die gemeinsam einen Scheck über 4060 Euro aus Startgeldern und Spenden des 6. Krefelder Gesundheitslaufs übergaben.

weiterlesen...

6. Krefelder Gesundheitslauf: Mit 652 Läufern auf der Strecke

03.05.2015 – Zum Krefelder Gesundheitslauf kamen auch am vergangenen Sonntag wieder mehrere hundert Läufer und begeisterte Zuschauer ins Hülser Bruch.

Bereits ab 9.30 Uhr strömten zahlreiche Spätentschlossene zum Check-In auf die Bezirkssportanlage am Hölschen Dyk. Unterdessen sammelten sich bei strahlendem Sonnenschein Firmenteams und Einzelläufer von acht bis 74 Jahren auf der weitläufigen Anlage und nutzten die Zeit bis zum Startschuss zum „Fachsimpeln“ und Warmlaufen.

Insgesamt liefen, joggten und walkten 652 Teilnehmer für den guten Zweck. Alle Einnahmen aus Startgeldern, Spenden und Kuchenverkauf kommen einem Projekt zur sportlichen Integration von Flüchtlingskindern in Krefeld zugute. Als ehrenamtliche Organisation setzt sich der Flüchtlingsrat der Stadt Krefeld dafür ein, dass diese Kinder vor allem auch Anschluss zu Gleichaltrigen finden und unbeschwert Kind sein können. „Denn wenn Kinder zusammen Sport machen, sind sie Teil eines Teams. Dann zählen nur die Mannschaft, der Spaß und das Spiel“, erklärt HELIOS Regionalgeschäftsführer Hans Walter Singer. Mit der Teilnahme am Lauf wollten viele Läuferinnen und Läufer auch ein Zeichen setzen und aktiv unterstützen.

Die Marienschule Krefeld startete mit rund 160 gemeldeten Schülern und konnte wie im vergangenen Jahr den Wanderpokal für das größte Team mit nach Hause nehmen. Aber auch das Kinderheim Kastanienhof war mit mehr als 35 Läufern dabei, genauso wie zahlreiche Firmenteams aus Krefeld und der Umgebung – darunter die SWK, Siempelkamp, acadon, die Sparkasse Krefeld und viele weitere. Bei den Damen war das Siegertreppchen im 5-km-Lauf fest in der Hand der Marienschule: Isabel Gierok (3. Platz) sowie Michelle (2. Platz) und Lisanne Leufgen (1. Platz, 22:43 min.) machten das Rennen unter sich aus. Auf der 10-km-Distanz siegten Kartin Persigehl-Hansen (3. Platz), Christina Haertel (2. Platz) und Daniele Brokamp (1. Platz, 47:17 min.). Nur wenig schneller waren die Herren unterwegs: Über die 5-km-Distanz gingen die Urkunden an Guido Pesch (3. Platz), Denis Brick (2. Platz) und Jürgen Brauckmann (1. Platz, 19:06 min.). Über 10 km belegten die ersten Plätze Felix Schregel (3. Platz), Lukas Streese (2. Platz) und Arthur Hoffmann (1. Platz, 38:15 min.). Der Familienpreis ging an die sportliche Familie Drever: Sie können sich auf einen Wohlfühltag im Freizeitbad „De Bütt“ freuen.

Urkunden & Ergebnisse

Alle Fotos zum Lauf 2015

Fotos vom Lauf zum Bestellen (Fotobalance)

5. Krefelder Gesundheitslauf: 8001 Euro für das Kinderheim Kastanienhof

31.08.2014 – Mit einem neuen Teilnehmerrekord startete der Krefelder Gesundheitslauf am vergangenen Sonntag mit 718 Läufern durch das Hülser Bruch. Und das Engagement hat sich gelohnt: Für den geplanten Niedrigseilparcours am Kinderheim Kastanienhof sind durch Startgelder und Spenden 7.500 Euro zusammengekommen, davon 3.300 Euro von Mitarbeitern der Helios Kliniken.

weiterlesen...

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern sowie den Akteuren im Hintergrund für ihren "Sportsgeist" und den Erfolg für die gute Sache!

 







 

 

 

 

 

 

 

 

WIR SAGEN DANKE

Unser herzlicher Dank geht an die Brauerei Königshof in Krefeld für Ihre Unterstützung des Projekts mit isotonischem, alkoholfreiem Weizenbier.



Über uns