HELIOS Klinik Kipfenberg

Physiotherapie

Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfällen, Schädel-Hirnverletzungen, Morbus Parkinson oder Multipler Sklerose werden kontinuierlich physiotherapeutisch behandelt, um Fähigkeiten wie Kraft, Mobilität und Koordination zu erhalten oder zu verbessern.

Die Selbsthilfe der Patienten und das Erreichen der Selbständigkeit sind Grundziele der physiotherapeutischen Behandlung. Dazu zielen die Maßnahmen auf die Erarbeitung und Erhaltung von sicheren, ökonomischen und normalen Bewegungen als Grundlage für die Bewegungsfähigkeit im Alltag.

Auf Basis einer differenzierten Befundaufnahme werden die Haltungs- und Bewegungsabweigungen der Patienten analysiert. Darauf aufbauend werden gemeinsam mit dem Patienten individuelle Zielsetzungen und Lösungsstrategien erarbeitet und in Einzel-, Co- oder Gruppentherapien umgesetzt.

Physiotherapeuten sind zuständig für diejenigen Hilfsmittel, die mit der Mobilität der Patienten zu tun haben (Rollstuhl, Gehhilfen). In unserem Haus übernehmen sie, in Zusammenarbeit mit dem Gipsteam, die besondere Aufgabe der Redression.



Über uns