HELIOS St. Elisabeth Klinik Hünfeld

Ihr Klinikaufenthalt

 

Besuchsregelung

In der HELIOS St. Elisabeth Klinik Hünfeld sind Besucher und Angehörige willkommene Gäste. Für das persönliche Wohlbefinden sowie zur Unterstützung der Genesung unserer Patienten, ist der soziale Kontakt zwischen den Patienten und Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten sehr wichtig.

Die Betreuung und Begleitung durch Angehörige von Schwerstkranken oder Sterbenden ist selbstverständlich rund um die Uhr möglich.

 

Nachtruhe

In unserem Krankenhaus mit zum Teil schwer kranken Patienten ist es selbstverständlich, dass die Patienten und Besucher die Nachtruhe ab 22.00 Uhr einhalten

 

Öffnungszeiten der Information

Montag bis Freitag:        6.00 bis 19.30 Uhr

Samstag und Sonntag: 8.00 bis 19.30 Uhr  

 

Patientenaufnahme

Für Informationen über Aufnahme- und Vertragsbedingungen, Pflegesätze, Entgelte und Wahlleistungen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Patientenaufnahme im Erdgeschoss (Zi. E.403) gern zur Verfügung. Falls Sie sich nicht selbst anmelden können, bitten Sie einen Angehörigen oder Bekannten, dieses für Sie zu übernehmen. Als besonderen Service erhalten Sie von uns das Angebot, sich bereits im Vorfeld Ihrer stationären Aufnahme ein Einbett- bzw. ein Zweibettzimmer für Ihren Aufenthalt reservieren zu lassen. Bitte bringen sie für die Aufnahme zur Behandlung mit:

  • Versicherungskarte
  • Krankenhauseinweisung Ihres Hausarztes/Facharztes
  • Übersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente
  • Falls vorhanden: Allergiepass, Zuckerpass, Schrittmacherpass
  • Aktuelle Befunde (z.B. Röntgenbilder)

 

Ansprechpartner der Patientenaufnahme sind unter folgenden Nummern zu erreichen

Telefon: (06652) 987-603
Telefon: (06652) 987-602
Fax:        (06652) 987-699

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:30 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten iwird die Patientenaufnahme durch die Notaufnahme und die Rezeption gewährleistet.

 

Aufnahmetag

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes empfiehlt sich bequeme Kleidung.     Außerdem benötigen Sie:

  • Nachtwäsche
  • Bade- und Hausschuhe
  • Bade- oder Morgenmantel
  • Taschentücher
  • Handtücher, Seife, Waschlappen
  • Persönliche Hygieneartikel
  • Hilfsmittel wie z.B. Brille, Hörgerät, Prothesen, Gehhilfen und Einlagen

 

Entlassung

Ihre Entlassung erfolgt in der Regel am Vormittag. Sie bekommen Ihren Arztbrief ausgehändigt.

Bitte beachten Sie, dass am Entlassungstag kein Mittagessen mehr serviert wird.

 

Serviceleistungen

 

Telefon
Jedes Bett verfügt über ein Telefon. Die Grundgebühr beträgt 1,60 EUR pro Tag, hinzu kommt ein Kartenpfand von 20 EUR. Die von Ihnen geführten Gespräche werden mit 0,06 EUR pro Einheit berechnet.

 

Handy

Der Betrieb von Mobiltelefonen ist im Krankenhaus gestattet.


Fernsehen/Rundfunk
Als Service in unserem Haus bieten wir Ihnen die kostenfreie Nutzung eines TV-Gerätes in den Patientenzimmern an. Hierfür benötigen Sie einen Kopfhörer, den Sie bei uns für 2,20 EUR erwerben können.

 

Internet

Unsere Klinik bietet Ihnen als Patient sowohl in den Krankenzimmern als auch in den Aufenthaltsräumen einen Internetzugang in Zusammenarbeit mit dem Provider "The Cloud" an. Um dieses Angebot nutzen zu können, benötigen Sie ein eigenes Notebook (ausgestattet mit einem WLAN-Adapter). Dabei können Sie sogenannte "Voucher" (deutsch: Gutscheine) an der Information kaufen, die den Internetzugang für einen bestimmten Zeitraum freischalten

 


Sicherheit

Beim Verlassen Ihres Zimmers haben Sie jeder Zeit die Möglichkeit, sofern Sie das Zimmer alleine belegen, dieses abschließen zu lassen. Diese Möglichkeit soll das Betreten unbefugter Personen während Ihrer Abwesenheit vermeiden. Fragen Sie einfach bei Bedarf bei unserem Pflegepersonal nach.

Fundsachen

Werden Gegenstände Ihrerseits vermisst, können Sie gerne auf Station bzw. an der Information nachfragen.

 


Cafeteria

Sie erhalten dort Dinge des persönlichen Bedarfs, Getränke, Kosmetikartikel, Süßwaren, Zeitschriften etc. Bettlägerige Patienten werden auf telefonische Anforderung gern auch direkt im Patientenzimmer versorgt.

Telefon: (06652) 987-652

Öffnungszeiten der Caféteria:
Montag - Freitag: 7:45 - 18:00 Uhr
Samstags, Sonntags, Feiertags:  14:00 - 18:00 Uhr

 

Getränke

Mineralwasser (still oder mit Kohlensäure) erhalten sie an den Wasserstationen in allen unseren Aufenthaltsräumen der Stationen. Eine Trinkflasche hierzu bekommen sie für 2,80 € an der Information im Erdgeschoß. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zu jeder Zeit verschiedene Teesorten an. Weitere Getränke erhalten sie in unserer Cafeteria.



Fußpflege

Auf Wunsch können Sie einen privaten Fußpflegetermin während Ihres stationären Aufenthaltes vereinbaren.

Frau Möller
Fußpflegerin

Telefon: (06652) 718-41
Termine nach Vereinbarung



Bücherei

Unsere Bücherei bietet Ihnen eine große Auswahl an unterhaltsamer Literatur. Die Ausleihe ist für Patienten unseres Hauses kostenfrei.


Spielzimmer

Für unsere kleinen Patienten und Besucher steht im 2. OG ein Spielzimmer zur Verfügung.

 

Beschwerden

Eine Beschwerde ist eine Chance - das ist unsere Philosophie im Umgang mit den Hinweisen und Anregungen unserer Patienten. Unsere Mitarbeiter sind jeden Tag bemüht, ihr Bestes zu leisten. Aber wir sind Menschen und Menschen machen auch mal Fehler. Diese zu erkennen und mit geeigneten Maßnahmen vorzubeugen ist ein Ziel unseres Beschwerdemanagements. Wir bitten Sie daher, uns Ihre Hinweise und Anregungen mitzuteilen. 

 

Hierzu können sie unsere Meinungskarte direkt online ausfüllen. Alternativ erhalten Sie die Meinungskarte auch an unserer Information.

 

Befragungen

Befragungen sind das optimale Instrument, statistisch gesicherte Aussagen über den Erfolg oder auch Misserfolg unserer Tätigkeit zu bekommen. Wir bitten sie daher,  den Fragebogen, den wir Ihnen bei der Aufnahme aushändigen, auszufüllen. Die Ergebnisse aus diesen Befragungen ermöglichen uns, Maßnahmen zu kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeit zu planen.

 

Eigenanteil

Alle versicherten Patienten einer gesetzlichen Krankenversicherung müssen sich laut Gesetz an den Kosten Ihres Krankenhausaufenthaltes mit einem Eigenanteil beteiligen. Sollten sie im laufenden Jahr schon einmal im Krankenhaus stationär aufgenommen worden sein und den Eigenanteil bezahlt haben, werden wir diese Tage verrechnen. Bitte bringen Sie die Quittung mit. Patienten unter 18 Jahren sind vom Eigenanteil befreit. Die Höhe richtet sich nach dem vom Gesetzgeber festgelegten aktuellen Regelungen.

 

Rauchen

Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten unseres Krankenhauses und auf den Balkonen aus gesundheitlichen und feuerschutztechnischen Gründen grundsätzlich nicht gestattet. Im Außengelände sind Aschenbecher vorgesehen.

 

Taxi

Sollten Sie bei Ihrer Entlassung ein Taxi benötigen, wenden Sie sich gerne an unser Stationspersonal bzw. an die Information im Erdgeschoss. Unsere Mitarbeiter benachrichtigen telefonisch regionale Taxiunternehmen.

 

Seelsorge/Sozialdienst

Seelsorgerische Betreuung

  • In unserem Haus haben die katholische und evangelische Kirche einen Seelsorgedienst für Sie eingerichtet. Diese Einrichtung soll Sie in der Zeit der Krankheit und der Trennung von Familie und der vertrauten Lebenssituation unterstützen und begleiten. Zudem steht Ihnen je nach individuellem Bedürfnis ein Krankenhausseelsorger zur Verfügung. Die Seelsorger betreuen Sie selbstverständlich auch jederzeit an Ihrem Krankenbett.

Gottesdienste und Krankenkommunion

  • In unserer Krankenhauskapelle im 5. OG finden regelmäßig Gottesdienste statt. Genaue Zeiten für Gottesdienste und Krankenkommunion können Sie dem Schaukasten der jeweiligen Station entnehmen.

    Die Gottesdienste können von Ihnen über Fernsehen oder Radioprogramm empfangen werden, so dass Sie trotz der Krankheit daran teilhaben können.

Sozialdienst organisiert:

  • medizinische Rehabilitationsmaßnahmen
  • berufliche Rehabilitationsverfahren
  • Anschlußheilbehandlungen und Kuren
  • Aufnahmen in Alten- und Pflegeheimen
  • ambulante Betreuung nach Entlassung (häusliche Pflege, "Essen auf Rädern" etc.)
  • soziale Betreuung durch Kontaktaufnahme und Vermittlung zu Sozial- und Arbeitsämtern, Beratungsstellen etc.
  • Beratung in sozialrechtlichen Fragen

    Telefon: (06652) 987-622
    Sprechzeiten: Mo - Do: 09:00 - 13:00 Uhr

Einen Treffpunkt für Sie und Ihre Angehörigen bietet Ihnen die Cafeteria in der Eingangshalle.

0,7

So erreichen Sie uns

HELIOS St. Elisabeth Klinik Hünfeld

Schillerstraße 22
36088 Hünfeld

Telefon: (06652) 987-0
Telefax: (06652) 987-699

E-MAIL

Wissenswertes von A bis Z



Über uns