HELIOS Cäcilien-Hospital Hüls

Wirbelsäulenchirurgie

Millionen Deutsche leiden unter chronischen Rückenschmerzen - häufig sind Bandscheibenvorfälle oder Gelenkverschleiß die Ursache. Liegt ein mechanisches Problem, wie eine Nervenquetschung durch ein vorgefallenes Bandscheibenteil zugrunde, muss mitunter ein microchirurgischer Eingriff erfolgen. Rufen Verschleiß oder Entzündung von Gelenken die Schmerzen hervor, kann eine minimalinvasive Nervenverödung die schmerzführenden Nerven in diesem Bereich gezielt ausschalten.
 

Die Wirbelsäulenchirurgie am HELIOS Cäcilien-Hospital Hüls ist spezialisiert auf das gesamte Spektrum von Wirbelsäulen-Operationen. Die Behandlung erfolgt in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit u.a. mit den Narkoseärzten und ist auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst. Wir behandeln Erkrankungen der Wirbelsäule in allen Altersgruppen. Das operative Leistungsspektrum reicht dabei von minimal-invasiven (ohne großen Schnitt) über mikrochirurgische Eingriffe bis zu den klassischen offenen Methoden. 

 

Spezialisiert sind Drs. Frits Hageman und sein Team auf Eingriffe an der Lendenwirbelsäule und der Halswirbelsäule. Besondere Expertise liegt auf dem Gebiet der Bandscheibenoperationen, die in microchirurgischer Technik operiert werden. Sollte eine Implantation einer Bandscheibenprothese notwendig sein, können wir diese ebenfalls in mikrochirurgischer Technik vornehmen. Zudem beheben wir Verengungen an der Lendenwirbelsäule – die sogenannte Spinalkanalstenose. Zur Schmerzlinderung bei sogenannter Facetarthrose führen wir minimalinvasive Wirbelgelenkeingriffe durch.

So erreichen Sie uns

Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie

Drs. Frits Hageman
Facharzt für Neurochirurgie

Telefon: (02151) 361 91 31
Telefax: (02151) 361 91 32



Über uns