HELIOS Klinikum Hildesheim

Implantierbare Hörsysteme (aktives Mittelohrimplantat)

Was ist ein Mittelohr-Implantat?

Ein Mittelohrimplantat ist eine aktive medizinische Prothese, die im Mittelohr implantiert wird und mechanisch vibriert womit es  Mittelohrstrukturen oder auch das Innenohr stimuliert.

 

 

Wer kann von einem Mittelohr-Implantat profitieren?

Ein Mittelohrimplantat ist für Patienten mit ausgeprägtem Hörverlust, welcher aber nicht mit konventionellen (normalen) Hörgeräten zu versorgen ist. Solch ein Patient kann eine stabile Innenohrschwerhörigkeit haben oder eine Schalleitungs-  aber auch kombinierte Schwerhörigkeit.

Zusätzlich können folgende medizinischen Probleme vorhanden sein:

  • Chronische Entzündung des Gehörganges
  • Ekzem oder Psoriasis des Gehörganges
  • Allergien (z.B. gegen das Ohrpassstück des Hörgerätes)
  • Fehlen einer Ohrmuschel
  • Teilweise oder vollständige Stenose (Einengung) des Gehörgangs
  • Furunkulose
  • übermäßige Produktion von Ohrenschmalz oder Schweiß, die eine Hörgeräte-Nutzung beeinflussen.


Der Auswahlprozess muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um erfolglose Implantationen und unzufriedene Patienten zu vermeiden.

 

 

Wie sind die Ergebnisse einer Mittelohr-Implantation?

Ein Mittelohrimplantat kann das normale Gehör nicht komplett wieder herstellen. Der Patient benötigt ebenfalls Zeit, um sich an die Klangqualität zu gewöhnen. Der Grad des Hörvorteils durch das Mittelohrimplantat (kurz: MOI)variiert individuell von Patient zu Patient. Einflussgrößen sind Faktoren wie Alter, Ausmaß und Dauer der Schwerhörigkeit und Integrität des Hörsystems.


Die Vorteile eines MOI sind:

  • natürliche Klangqualität
  • Verhinderung von Rückkopplungen
  • kein Verschluss des Gehörganges
  • weniger Verzerrung
  • eine günstigere kosmetische Erscheinung

 

 

So erreichen Sie uns

Prof. Dr. Burkard Schwab

Chefarzt
Tel.: (05121) 894–4002
Fax.: (05121) 894–4005
E-Mail senden

Ina Wolkowicz

Sekretariat HNO / Anmeldung Privatpatienten
Tel.: (05121) 894–4002
Fax.: (05121) 894–4005
E-Mail senden

Nadine Noak

Anmeldung Ambulanz HNO / MKG
Tel.: (05121) 894–4004
Fax.: (05121) 894–4015
E-Mail senden

Download

Nasennebenhöhlen Eingriff



Über uns