HELIOS Klinikum Hildesheim

Haar- und Nagelerkrankungen

Erkrankungen der Haare und der Nägel sind für den menschlichen Körper meist ungefährlich, solange sie nicht als Symptom einer inneren Erkrankung vorliegen. Je nach Ausprägung könne diese Erkrankungen das Wohlempfinden der Betroffenen sehr erheblich beeinträchtigen, da insbesondere die Haare ein wichtiges äußeres Persönlichkeitsmerkmal darstellt. Bei Haar- oder Nagelerkrankungen ist zunächst die genaue Diagnosestellung unabdingbar, um mögliche Ursachen und Therapiemöglichkeiten festzulegen. Zur Diagnostik der Haarerkrankungen zählen u.a. Haarschaft- und Haarwurzelanalysen (Trichogramme), die Gewebeprobe sowie Laborwertbestimmungen. Für den „kreisrunden Haarausfall“ (Alopecia areata) wird an der Klinik eine Kontaktsensibilisierungsbehandlung durchgeführt.



Über uns