HELIOS Klinikum Hildesheim

Entzündliche Hauterkrankungen

Zu den häufigsten und wichtigsten entzündlichen Hauterkrankungen zählen die Neurodermitis (atopische Dermatitis) und die Psoriasis (Schuppenflechte). Viele weitere Erkrankungen sind dem Dermatologen bekannt. Eine genaue Abklärung der exakten Diagnose ist für die Wahl der Therapie und für Aussagen zum Verlauf extrem wichtig. Neben dem geübten Auge des Dermatologen sind hier oft weiterführende Spezialuntersuchungen wie Gewebeproben, Testungen oder Blutuntersuchungen erforderlich.

Psoriasis

Die Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte) ist eine der häufigsten chronischen Hauterkrankungenmit zum Teil recht unterschiedlichen Erscheinungsbildern. Neben der Haut können die Gelenke mit erkrankt sein. In der Regel werden nur die Patienten in der Klinik behandelt, die bei einer intensiven ambulanten Behandlung nicht ausreichend ansprechen. In unserer Klinik werden neben einer klassischen Salbenbehandlung, einer innerlichen Behandlung mit verschiedenen Substanzen (Fumarate, Methotrexat, Ciclosporin, Retinoide, Biologics) auch verschiedene Behandlungsverfahren mit UV-Licht (z.B. Bade-PUVA-Therapie) angeboten. Vielfach ist eine wohlausgewogene Kombination, die der Erkrankungsschwere, dem individuellem Hautbild und den Patientenwünschen angepasst sein sollte, erforderlich. Die intensive stationäre Betreuung erlaubt die jeweils kurzfristige ideale Anpassung der Therapie an die aktuellen Gegebenheiten.

Neurodermitis

10 – 20% der westeuropäischen Bevölkerung haben eine atopische Veranlagung, d.h. sie leiden unter Ekzemen (Neurodermitis), Heuschnupfen oder allergischem Asthma. Ziel der Behandlung dieser anlagebedingten Erkrankung ist zum einen, eine Erscheinungsfreiheit der Haut zu erreichen, zum anderen aber diese Erscheinungsfreiheit durch pflegende Maßnahmen zu erhalten. Die (haut)ärztliche Kunst liegt hier, bei sehr hautempfindlichen Patienten (trockene, leicht reizbare Haut) je nach aktuellem Zustand der Haut die geeignete Therapie zu finden. So wie jede Haut grundsätzlich verschieden ist, reagiert die Haut jedes einzelnen je nach Krankheitszustand sehr unterschiedlich. Eine enge und vertrauensvolle Kooperation mit unseren Patienten ist deswegen unerläßlich.



Über uns