HELIOS Klinikum Hildesheim

Behandlung von Blutschwämmchen

Sprechstunde der Kinderklinik zur Behandlung von Blutschwämmchen (“Hämangiomen“) unterschiedlicher Art


Besonders bei Früh- und Neugeborenen sowie kleinen Säuglingen können sich rasch sog. Blutschwämmchen (“Hämangiome“) ausbilden; das sind gutartige Tumoren, die sehr schnell wachsen und v.a. im Gesicht und im Windelbereich stärker bluten können. Auch stören sie kosmetisch doch recht häufig. Die Kinderklinik bietet regelmäßige Sprechstunden an, um diese Hämangiome mittels Vereisung zu entfernen.


Eltern – Info zur Behandlung von Blutschwämmchen (Hämangiomen) unterschiedlicher Art mit der sog. Kälte - Therapie

Die Hautveränderung wird elektrisch bei einer Temperatur um – 32 ° C vereist. Dabei kann es während der Behandlung zu einem " Stechen " kommen, welches jedoch nach einigen Minuten wieder verschwindet.
Es kann evtl. an der behandelten Stelle zu einer Rötung und Schwellung kommen und nach einem oder zwei Tagen kann sich eine Wasser- oder Blutblase ausbilden.

Kontakt

Bettina Feldgiebel

Sekretariat Kinderzentrum
Tel.: (05121) 894–2502
Fax.: (05121) 894–2505
E-Mail senden

Termine nach Absprache



Über uns