HELIOS Klinikum Hildesheim

Dermatohistopathologie

Histopathologie der Haut (Dermatohistopathologie)


Die Dermatohistopathologie ist elementarer Bestandteil der Dermatologie. Eine gute Korrelation der Mikro- und der Makromorphologie ist bei vielen Dermatosen unabdingbar und verbessert die Diagnosegenauigkeit. In der Dermatoonkologie ist die Histologie Goldstandard in der Diagnostik und für die Erhebung der Prognose und Therapieentscheidung von größter Bedeutung.

 
Traditionell wird daher die Dermatopathologie vielfach von Dermatologen betrieben, die durch eine Zusatzweiterbildung eine entsprechende Expertise nachgewiesen haben.


An der Hautklinik in Hildesheim hat die Dermatopathologie eine lange Tradition. Begründet 1984 durch Professor Vakilzadeh wurde die dermatohistopathologische Abteilung ab 2003 durch Professor Tronnier fortgeführt. Als Einsendelabor sind wir für Praxen und Kliniken seit Jahren ein verlässlicher Partner und bieten alle Verfahren an. Mit Routine-  und Spezialfärbungen, immunhistologische Diagnostik und auch molekulare Verfahren – z.T. in Kooperation mit externen Partnern. Die technische Aufarbeitung des Gewebes erfolgt als Laborgemeinschaft in Kooperation mit dem Institut für Pathologie-Hildesheim-Goslar unter Leitung von Professor Bürrig. Klinisch und wissenschaftlich besteht ein enges Netzwerk zwischen Hildesheim und weiteren Zentren, national wie international. Die hohe Kompetenz spiegelt sich in der großen Anzahl von Konsiliarpräparaten (Frage nach Zweitmeinung) wider.


Bei unserer täglichen Arbeit freuen wir uns über Ihre klinische Rückmeldung, Informationen oder Anregungen zu den spannenden Fällen und hoffen auf diese Weise Ihnen bei der Behandlung Ihrer Patienten hilfreich zur Seite zu stehen.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Michael Tronnier

Chefarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Tel.: (05121) 894–2802
Fax.: (05121) 894–2805
E-Mail senden


Über uns