HELIOS Fachkliniken Hildburghausen

Leistungsspektrum

Behandlungsphasen

  • Diagnostikphase auf der Aufnahmestation für etwa zwei Monate
  • Motivationsphase auf der Motivationsstation für etwa vier Monate
  • Fortgeschrittene Entwöhnungsphase auf der Therapiestation für etwa sechs Monate
  • Rehabilitationsphase auf der Rehabilitationsstation für weitere sechs Monate

 

Therapie- und Sicherheitskonzept

Um unsere Therapieziele entsprechend dem gesetzlichen Auftrag zu erreichen, wenden wir ein umfassendes biopsychosoziales Arbeitsmodell an. Hier werden alle aktuellen und bewährten Therapieverfahren der forensischen Psychiatrie und Psychotherapie, der Suchtmedizin, der Soziatherapie, der medizinischen, sozialen, pädagogischen und beruflichen Rehabilitation miteinander kombiniert.

 

Unsere Patienten, eingewiesen mit rechtskräftigem Urteil, durchlaufen somit nach der stationären Aufnahme aufeinander aufgebaute Therapie- und Rehabilitationsschritte. Das gestufte Therapiekonzept spiegelt sich in der Architektur, in den baulichen Maßnahmen, dem Aufbau und der Ausstattung der Stationen sowie dem Sicherheitskonzept wider.

 

Sowohl im Therapie-, als auch im Sicherheitskonzept werden eine maximale Sicherheit nach außen und eine größtmögliche therapeutische Freiheit nach innen praktiziert. Unsere Patienten sind in den ersten sechs Monaten in einem hochgesicherten Bereich untergebracht.

 

In Abhängigkeit von den nachweisbaren Therapiefortschritten übernehmen sie zunehmend mehr Eigenverantwortung, die Außenorientierung wird gefördert. Dieses Therapiesetting basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass eine größtmögliche Sicherheit für Gesellschaft und Allgemeinheit erreichbar ist, wenn psychisch kranke Rechtsbrecher vor ihrer Entlassung einer langfristig angelegten, stufenweise erfolgenden sozialtherapeutischen Belastungserprobung unterzogen wurden.

So erreichen Sie uns

Eisfelder Straße 41
98646 Hildburghausen 

Telefon: (03685) 776-94 50
Telefax:  (03685) 776-94 52

E-Mail



Über uns