HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Klinik für Kardiale Elektrophysiologie - Zentrum für Herzrhythmusstörungen und Schrittmachertherapie

Leistungsspektrum

Unsere Abteilung für Elektrophysiologie bietet das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie bei allen Formen von Herzrhythmusstörungen, sowie bei besonderen Formen von Herzschwäche an. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen unserer Klinik ist eine weitere Stärke unseres Teams.

Ziel unserer Elektrophysiologischen Abteilung ist es, jedem Patient-/in individuell die für Ihn/Sie am besten geeignete Therapieform hinsichtlich vorliegender Herzrhythmusstörung oder Herzschwäche zuteilwerden zu lassen. Hierfür stehen uns diverse Therapieoptionen zur Verfügung. Bei z.B. leichteren Fällen von Herzrhythmusstörungen kann bereits eine angepasste medikamentöse Behandlung ausreichend sein. Im Falle von medikamentös nicht beherrschbaren Herzrhythmusstörungen kann auch eine sogenannte Katheterablation mit einem kurativen Ansatz erforderlich werden. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit der Implantation eines Herzschrittmachers/ Defibrillators bei zu langsamen oder zu schnellem Herzschlag, welche nicht selten auch lebensbedrohliche Formen annehmen können. Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten mit manifester Herzschwäche auch die Implantation und Nachsorge von hochspezialisierten Geräten an, welche die Lebensqualität eines jeden Patienten verbessern können. Welche Therapieform für Sie das Beste ist, werden wir mit Ihnen im Einzelnen ausführlich besprechen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die diagnostischen und therapeutischen Mittel vor, welche wir Ihnen anbieten können.

Diagnostik

  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG und tragbarer Ereignisrekorder
  • Medikamentöse Provokationstests (Ajmalintest)
  • Kardiale Kernspintomographie (in Zusammenarbeit mit der Klinik für Radiologie)
  • Implantierbarer Ereignisrekorder
  • Invasive elektrophysiologische Untersuchung
  • Transthorakaler Herzultraschall
  • Schluckultraschall (Transösophageale Echokardiographie)


Therapie

  • Medikamentöse Therapie von Herzrhythmusstörungen oder Herzschwäche
  • Elektrokardioversion
  • Katheterablation von atrialen und malignen ventrikulären Herzrhythmusstörungen
  • Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren
  • Implantation von subcutanen Defibrillatoren
  • Implantation von biventrikulären Systemen zur Steigerung der Herzleistung
  • Implantation von CCM-Systemen (Cardiac Contractility Modulation) zur Steigerung der Herzleistung

Abteilung für Innere Medizin - Elektrophysiologie

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. Samir Said

Telefon: (0 53 51) 14 - 12 90
Telefax: (0 53 51) 14 - 82 44

Conringstraße 26
38350 Helmstedt

E-Mail



Über uns