HELIOS OrthoClinic Hammelburg

Schulterchirurgie

Unser Ziel ist es in erster Linie, durch konservative Therapiemethoden die ursprüngliche Lebensqualität der Patienten soweit wie möglich wiederherzustellen. Greifen diese Maßnahmen nicht, lassen sich die meisten Verletzungen der großen Gelenke heutzutage minimal-invasiv, das heißt über einen nur wenige Zentimeter langen Schnitt, operieren.

 

Diese „Schlüssellochchirurgie“ ermöglicht eine schonende operative Behandlung der Gelenke durch Verwendung von Videokette und Computertechnologie. Zu diesem Zweck stehen uns zwei moderne Arthroskopietürme zur Verfügung.

 

Ist eine Sehne der Rotatorenmanschette an der Schulter verletzt und kann nicht mehr genäht werden, besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes Collagen Repair Patch einzusetzen. Darunter versteht man ein aus Schweinehaut gewonnenes Gewebe, welches als „Brücke“ zwischen den gerissenen Sehnen eingenäht wird.



Über uns