HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie

 

Das oberste Gebot in unserer Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie ist eine patientenorientierte Medizin. Dafür sorgen ein kompetentes Team und der sinnvolle Einsatz moderner Untersuchungsverfahren sowie die Durchführung gezielter Therapiemaßnahmen nach neuestem medizinischem Kenntnisstand.

 

Unsere Abteilung ist in die 24 Stunden Notfallversorgung im südlichen Umkreis von Hamburg voll eingebunden und verfügt über 30 Betten. Wir sind durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk Hamburg  zertifiziert worden.

 

Jährlich behandeln wir zirka 1.500 stationäre Patienten wegen unfallbedingten Verletzungen und Verletzungsfolgen sowie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und führen über 1.400 Operationen stationär und ambulant durch.

 

Neben der adäquaten Versorgung aller Frakturen und Luxationen an allen Extremitäten unter Verwendung modernster Osteosyntheseverfahren, ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Abteilung die Endoprothetik. Dabei ist der primäre Gelenkersatz bei Verletzungen und degenerativen Erkrankungen an Hüft- und Kniegelenken etabliert und erfolgt unter Anwendung modernster Navigationsverfahren.

 

Zunehmend führen wir Revisions- und Wechseleingriffe an Hüft- und Kniegelenk durch. Auch die Zahl von Endoprothesenversorgungen bei Verletzungsfolgen (Frakturen) oder Arthrose am Schultergelenk steigt stetig und wird somit ausgebaut.

 

Arthroskopische Operationen in minimal-invasiver Technik am Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenk zur Behandlung von frischen Unfall- und vor allem Sportverletzungen sowie degenerativen Erkrankungen, bis hin zur Autologen Chondrozyten-Transplantation im Bereich von Gelenken stellen einen weiteren Schwerpunkt unserer Abteilung dar. Aktuell haben wir unser Spektrum durch arthroskopische Operationen am Hüftgelenk erweitert. Auch an der Wirbelsäule führen wir bei frischen bzw. osteoporotischen Frakturen minimal-invasive Verfahren wie Ballonkyphoplastie durch.

 

Die Abteilung hat die berufsgenossenschaftliche Berechtigung  zur Behandlung von Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen und gewährleistet die Erstversorgung  rund um die Uhr über die Notaufnahme. Täglich können Termine zur Vorstellung, Beratung, Behandlung und Erstellung von Gutachten unter Telefon (040) 790 06-407 vereinbart werden.

 

Für Patienten mit speziellen unfall- und handchirurgischen, sporttraumatolgischen und orthopädischen Krankheitsbildern sind wir täglich ansprechbar und stehen auch zur Einholung von Zweitmeinungen zur Verfügung

 

Wir versichern Ihnen, all unser Wissen und Engagement Ihrer Behandlung zur Verfügung zu stellen. Gern stehen wir jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Chefarzt
Matthias Seack

Stader Straße 203 c
21075 Hamburg 

Telefon: (040) 790 06-407
Telefax: (040) 790 06-306

E-Mail



Über uns