HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Kinder- und Jugendmedizin

Die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin umfasst die Station Calixta sowie die Station Storchennest mit Neonatologie (Perinatalzentrum Level 2) und mit dem intensivmedizinischen Bereich für Früh-, Neugeborene und Kinder bis zum 18. Lebensjahr.

 

Im Jahr behandeln wir stationär zirka 3.000 Kinder und Jugendliche mit einer durchschnittlichen Verweildauer von drei bis vier Tagen. Die begleitende Mitaufnahme eines Elternteils ist möglich und gern gesehen.

 

Unser Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen vom Frühgeborenenalter bis zum Jugendalter. Ab dem 15. Lebensjahr können Jugendliche auch in anderen Fachabteilungen aufgenommen werden.

 

Wir nehmen in vollem Umfang an der ambulanten und stationären Not- und Unfallversorgung von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Hamburg-Harburg sowie im südlichen Hamburger Umland teil.

 

An den Wochenenden und Feiertagen werden in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in unserer Notaufnahme Kinder- und Jugendliche von niedergelassenen Kinderärzten ambulant behandelt. Somit werden in der Kindernotaufnahme durch beide Ambulanzen jährlich insgesamt 13.000 Patienten versorgt.

 
Mit unserem Neugeborenen-Notarztdienst und der neonatologischen Intensivstation versorgen wir als geburtshilflich-neonatologisches Schwerpunktkrankenhaus drei Entbindungskliniken mit insgesamt etwa 3.000 Geburten.

 

 

So erreichen Sie uns

HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Chefärztin
Dr. med. Caroline Schmitt
Stader Straße 203 c
21075 Hamburg 
Telefon: (040) 79006-432
E-MAIL

Video: Untersuchung nach der Geburt - U2



Über uns