HELIOS ENDO-Klinik Hamburg

Wissenschaft

Die Ärzte der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg beteiligen sich kontinuierlich an der Wissenschaftsdiskussion nicht nur im deutschsprachigen Raum. Nachfolgend führen wir unsere Forschungsprojekte 2010 und 2011 auf. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Herrn Priv.-Doz. Dr. Matthias Gebauer wenden, Leiter der Wissenschaftsabteilung der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg.

Hüftchirurgie

  • 10 Jahresergebnisse des MP Rekonstruktionschaftes in der Hüftrevision
  • Trabecular Metal Augmentations-Blöcke in Kombination mit Impaktion Grafting zur Pfannenrevision
  • 10 Jahresergebnisse des CFP Kurzschaftes in der primären Hüftendoprothethik
  • Langzeitergebnisse des Exeter-Schaftaufbaus zur Hüftschaftrevision
  • Klinischer Verlauf nach operativer Revision versagter Hüftkappenprothesen
  • Versorgung interprothetischer Femurschaftfrakturen mit dem Hülsen-TOFEM

Kniechirurgie

  • Trabecular Metal Augmentations-Cones zur femoralen und tibialen Rekonstruktion in der Revisions-Knieendoprothethik
  • Vergleichende Präzision der Gelenklinien-Rekonstruktion zwischen unterschiedlichen Implantaten zur Knieprothesenrevision
  • Einfluss des tibialen Slope auf die Stabilität des Kniegelenkes nach Schlittenprothese
  • Klinischer Verlauf nach operativer Revision gelockerter achsgeführter Kniegelenkendoprothesen (TOKNEP / ROKNEP) mit Impaction Bone Grafting und Schaftaufbau nach Exeter
  • Navigierte Bestimmung des Patellartracking bei fixierter- und rotierender Plattform in der Knieendoprothethik
  • 10 Jahresergebnisse des einzeitigen septischen Knie-TEP Wechsel
  • 13-Jahresergebnisse der Rotations-Knieendoprothese bei der primären Gonarthrose

Fußchirurgie

  • Analyse der Komplikationen nach Sprunggelenksprothetik
  • Revisionseingriffe nach Sprunggelenksendoprothesen unter Verwendung eines retrograden Marknagelsystems
  • Klinische und radiologische Ergebnisse nach Sprunggelenksprothesenwechseln

Generelle Themen

  • Präzision der präoperativen Gelenkpunktion in septischen und aseptischen TEP Wechseln
  • Histologische Analyse der Osseointegration in Trabecular Metal Implantate
    (Kooperation mit Prof. Dr. Amling, IOBM des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Stationärer Blutverlust unter oralen Antithrombotika vs. niedermolekularen Heparin in der Primärendoprothethik
  • Erythropoetin (EPO) vs. Fremdblut zur perioperativen Anämie Therapie
  • Intravenöse Eisentherapie zur postoperativen Anämie Therapie
  • Untersuchungen zur Prädiktion der Frakturlast am proximalen humanen Femur und dem Einfluss verschiedener Messverfahren zur Knochendichtebestimmung
    (Kooperation mit Prof. Dr. Amling, IOBM des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Histomorphologische Studien zur Entwicklung sowie biomechanische Untersuchungen zur Frakturentstehung an der atlanto-axialen Halswirbelsäule
    (Kooperation mit Prof. Dr. M. Amling, sowie PD Dr. F. Barvencik, IOBM des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Studien zur biomechanische Analyse zementaugmentierter proximaler Femurpräparate (Femoroplasty)
    (Kooperation mit PD Dr. J. Beckmann, Orthopädische Universitätsklinik Regensburg, Bad Abbach sowie Prof. Dr. Amling, IOBM des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)

Wissenschaftsteam

Prof. Dr. Thorsten Gehrke

Ärztlicher Direktor
Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Sportmedizin 
E-MAIL

Priv.-Doz. Dr. Mustafa Citak

Oberarzt
Wissenschaftlicher Leiter

E-MAIL

Prof. Dr. med. Matthias Gebauer, MBA

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie
Manuelle Medizin, Chirotherapie
Lehrbeauftragter

E-MAIL



Über uns