HELIOS Klinik Hagen-Ambrock

Sprachtherapie

 

 

 

Der Schlaganfall hat die unterschiedlichsten Erscheinungsformen. Ein großer Teil der Betroffenen erleidet Störungen der Kommunikation oder des Schluckens. Auch Patienten mit anderen neurologischen Erkrankungen können unter Beeinträchtigungen der Sprache, des Sprechens oder des Schluckens leiden.

Die sprachtherapeutische Abteilung der Klink Ambrock hat die Aufgabe, mit einer gezielten Diagnostik und einer effektiven Therapie Störungen der Sprache, des Sprechens und des Schluckens zu verbessern oder einer Verschlechterung vorzubeugen.

Es können folgende Störungsbilder behandelt werden:

° Aphasie ( Sprachstörung)

° Dysphagie ( Schluckstörung)

° Dysarthrophonie ( Sprechstörung)

° Sprechapraxie ( Störung der sprechmotorischen Planung)

° Dysphonien ( Stimmstörung)

° Orofaziale Dysfunktionen ( Bewegungsstörungen im Gesichts- und Mundbereich)

Nach einer ausführlichen Diagnostik mit standardisierten Test- und Untersuchungsverfahren, werden mit dem Patienten individuelle Behandlungsziele festgelegt. Vorrangiges Ziel ist es, dem Patienten die Teilhabe an Aktivitäten des täglichen Lebens wieder zu ermöglichen.

Die Behandlung erfolgt als Einzel- oder Gruppentherapie. Die Therapieansätze sind klinisch erprobt und sprachwissenschaftlich begründet. Neben der Arbeit mit dem Patienten legen wir Wert auf eine individuelle Beratung der Angehörigen.

 

 

 

 

 

 

 

So erreichen Sie uns

HELIOS Klinik Hagen-Ambrock

Leitung Sprachtherapie
Kristina Baldus

Telefon: (02331) 974-41 50
Telefax: (02331) 974-11 19

E-MAIL



Über uns