HELIOS Klinikum Gotha

HELIOS Brustzentrum Erfurt/ Gotha Standort Gotha

Bereits seit 2008 nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft und des TÜV gemeinsam mit dem HELIOS Brustzentrum Erfurt zertifiziert, werden am Standort Gotha jährlich ca. 100 neu an Brustkrebs erkrankte Frauen oder Männer komplett individuell und interdisziplinär behandelt. Die fachübergreifende Zusammenarbeit orientiert sich an aktuellen Leitlinien.

 

 

Leistungsspektrum:

  • Primärtherapie des Mammakarzinoms (stadiengerechte Operation: brusterhaltende Methoden, brustformverändernde oder reduktive Eingriffe, ablative Verfahren)
  • Wiederaufbau der Brust bei Primäroperation oder sekundär im Intervall (mit Implantaten oder mit Eigengewebe)
  • Durchführung von neoadjuvanten, adjuvanten oder Rezidiv-Chemotherapien sowie Hormon- oder Immuntherapien bei Krebserkrankungen der Brust entsprechend aktueller Standards bzw. im Rahmen laufender Studien in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • schonendes Operationsverfahren in der Achselhöhle (Sentinel – Lymphonodektomie, sog. Wächterlymphknotenkonzept)
  • Kooperation mit allen erforderlichen Fachbereichen am Haus und den Kollegen des interdisziplinären Brustzentrums am Standort Erfurt, dem psychoonkologischen Dienst, dem Sozialdienst, der Klinikseelsorge sowie den niedergelassenen Fachärzten
  • Festlegung aller Tumor-Behandlungskonzepte für jede Patientin in wöchentlicher interdisziplinärer Tumorkonferenz unter Beteiligung wichtiger Fachdisziplinen (Pathologie, Röntgendiagnostik, Strahlentherapie, Gynäkologie, internistische Onkologie, Psychoonkologie) 

Sprechstunde:

Dienstag und Donnerstag
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

In dringenden Fällen nach Absprache zusätzliche Termine möglich.

Anmeldung:
Telefon: 03621 220–129
oder –5016



Über uns