HELIOS Klinikum Gotha

Leistungsspektrum unseres Kontinenz- und Beckenbodenzentrums

Als Kontinenz- und Beckenbodenzentrum sind wir Ihre Anlaufstelle, wenn Sie unter Störungen der Kontinenz- oder Beckenbodenfunktion leiden:

  • Bei einfachen und komplexen Formen der Drang- und Belastungsinkontinenz bei Frauen und Männern, als erworbene Erkrankung oder auch bei Folgen von Operationen und Geburten
  • Senkungszustände mit konservativer und operativer Versorgung
  • Für Kinder mit Problemen beim Wasserlassen („Einnässen“, funktionelle Beckenbodenstörungen, Blasenentzündungen) bieten wir Montags eine spezielle Kindersprechstunde an
  • Bei chronischen und wiederkehrenden Harnwegsinfektionen
  • Bei chronischen Schmerzen im kleinen Becken
  • Sexualstörungen
  • Funktionsstörungen im Enddarm- und Afterbereich wie Hämorrhoiden, chronischen Verstopfungen, Entleerungsstörungen und Afterschließmuskelschwäche


Nach ausführlicher interdisziplinärer Abklärung Ihrer Beschwerden erhalten Sie eine individuelle Behandlungsempfehlung.

 

Unser Behandlungsspektrum umfasst einen weiten Bereich konservativer Maßnahmen (Ernährungsberatung, Physiotherapie, Elektrostimulation) und operativer Möglichkeiten suburethrale Unterspritzung mit Bulkamid, suburethrale Bänder bei Mann und Frau, intravesicale Botoxapplikation, sakrale Neuromodulation).



Über uns