HELIOS Klinikum Gotha

Intensivmedizin

Unsere Intensivstation versorgt in interdisziplinärer Zusammenarbeit Patienten nach Operationen und schwerstkranke Patienten anderer Kliniken des Hauses. Daneben gibt es im Haus noch eine IMC-Station sowie eine Stroke-Unit.

Neben einer 24-stündigen fachlichen Präsenz von erfahrenen Fachärzten sowie Fachpflegepersonal bieten wir folgende Leistungen an:

  • Differenzierte Beatmungsverfahren (invasiv/nichtinvasiv, Weaning nach Protokoll)
  • Moderne Analgosedierungsverfahren (incl. inhalativer Sedierung)
  • Erweitertes hämodynamisches Monitoring (PiCCO, Echokardiographie)
  • Differenzierte Ernährungstherapie mit frühzeitiger enteraler Ernährung
  • Punktionstracheotomie (Frova)
  • kontinuierliche und diskontinuierliche Nierenersatztherapie in Zusammenarbeit mit nephrologischer Praxis am Standort
  • Hypothermiebehandlung nach Herz-Kreislaufstillstand (Thermogard XP)
  • Bronchoskopie (diagnostisch und therapeutisch)
  • Ultraschallgestützte Punktion zur zentralen Venenkatheteranlage         
  • Neues elektronisches Patienten-Daten-Management-System (papierlose umfassende intensivmedizinische Dokumentation)


Über uns