HELIOS Klinikum Gotha

Qualitätssiegel für HELIOS Kreiskrankenhaus

Gemeinsame Pressemitteilung der Techniker Krankenkasse
und des HELIOS Kreiskrankenhauses Gotha/Ohrdruf

 

 

Gotha, 1. Oktober 2009. Das HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf erhält heute das Qualitätssiegel der Techniker Krankenkasse (TK). Damit würdigt die Kasse die überdurchschnittlich guten Ergebnisse, die die Klinik im vergangenen Jahr im Rahmen der bundesweiten TK-Patientenbefragung erzielte.

 

Bei der Evaluation wurden fünf Bereiche abgefragt: Allgemeine Zufriedenheit, Behandlungsergebnis, Information und Kommunikation, medizinisch-pflegerische Versorgung sowie Organisation und Unterbringung. Nur die Krankenhäuser, die in allen fünf Kategorien überdurchschnittlich gut abgeschnitten haben, werden von der TK mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet. In Thüringen betrifft dies nur drei Krankenhäuser.

 

Bei der allgemeinen Zufriedenheit der Patienten mit ihrem Krankenhaus erreichte das Kreiskrankenhaus Gotha einen hervorragenden Wert von 81,5 Prozent.

 

An der Befragung beteiligten sich insgesamt 166.000 TK-versicherte Krankenhauspatienten, knapp 3.000 davon im Freistaat.

 

“Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung der Techniker Krankenkasse, da sie uns in unserer Arbeit für eine hohe Qualität von Medizin und Service bestätigt“, erklärt Manuel Berger, Geschäftsführer des HELIOS Kreiskrankenhauses Gotha/Ohrdruf. „In den HELIOS Kliniken führen wir schon seit vielen Jahren regelmäßig unabhängige Befragungen zur Patientenzufriedenheit durch. Die Ergebnisse sind für unsere Mitarbeiter auf den Stationen und in den Abteilungen immer wieder Ansporn, unser hohes Qualitätsniveau zu halten. Da freut es uns umso mehr, dass wir auch auf dem Wege der Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse solche Anerkennung finden. Der Dank dafür gilt vor allem unseren Mitarbeitern, die tagtäglich professionelle Arbeit leisten.“

 

TK: Subjektive Erfahrungen ergänzen Klinikführer

 

Die Krankenhäuser in Deutschland sind seit 2004 verpflichtet, sogenannte Strukturierte Qualitätsberichte zu veröffentlichen. Für Patienten sind die Berichte zur Wahl des richtigen Krankenhauses jedoch keine echte Hilfe, da sie sehr umfangreich und die darin enthaltenen Informationen für den Laien oftmals unverständlich sind. "Als besonderen Service hat die TK hat deshalb die Qualitätsberichte laienverständlich übersetzt und zur besseren Krankenhauswahl um weitere Angaben ergänzt", erläutert Guido Dressel, Leiter der TK-Landesvertretung in Thüringen. "Darüber hinaus wurden die subjektiven Erfahrungen unserer Versicherten als Entscheidungshilfe für den TK-Klinikführer aufbereitet." Der Klinikführer ist unter www.tk-online.de/lv-thueringen in der Rubrik "Gesundheit im Land" veröffentlicht.

 

HELIOS: Objektive Daten als Entscheidungshilfen bei der Krankenhauswahl

 

HELIOS geht da einen anderen Weg. „Auch wir haben von Anfang an erweiterte Qualitätsberichte publiziert, die für Patienten verständlicher sein und die Klinikwahl erleichtern sollen. Dabei setzen wir im medizinischen Bereich auf objektive Daten, d. h. die Messung und den nationalen wie internationalen Vergleich unserer Ergebnisqualität“, erklärt Dr. med. Karsten Reinig, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Kardiologie der Gothaer HELIOS Klinik. „So veröffentlichen wir für die häufigsten Krankheitsbilder und Operationen die Fallzahlen und Sterblichkeiten in unseren Akutkliniken, darüber hinaus auch andere wichtige Kennzahlen. Dabei ist das HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf in das konzernweite medizinische Qualitätsmanagementsystem der HELIOS Kliniken eingebunden, das in seiner Art vorbildlich ist und bereits von anderen deutschen Kliniken und der Schweiz übernommen wurde.“ Den aktuellen Klinikführer (erweiterten Qualitätsbericht) 2009/2010 der HELIOS Klinik in Gotha finden Sie im Internet auf der Homepage der Klinik in der Rubrik Qualitätsbericht oder direkt unter www.helios-kliniken.de/gotha-klinikfuehrer.

 

Für Rückfragen:

HELIOS Kreiskrankrankenhaus
Gotha/Ohrdruf

Sandra Oehmer

Telefon: 03621 220-324

E-Mail

 

Techniker Krankenkasse

Landesvertretung Thüringen

Gudrun Fischer

Telefon: 0361 54 21 411

E-Mail

 

 

 




Über uns