HELIOS Klinikum Gotha

Neue Ausstellung von Molubis eröffnet

Monic Luisa Bickel Schmitz mit dem Bild „Weites Latinoland“



Gotha. Im HELIOS Klinikum Gotha können ab 22. August 2016 bis Ende Oktober 2016 Bilder der Künstlerin Monic Luisa Bickel Schmitz betrachtet werden.

Unter dem Namen Molubis malt die Künstlerin, die 1961 in Ohrdruf geboren wurde, bereits seit 2003 verschiedene Motive. Ihre bunten Bilder, welche mit Acrylfarben entstehen, waren am Anfang nur Geschenke für besondere Menschen. Nach einem persönlichen Schicksalsschlag 2015 präsentiert die Künstlerin ihre Werke nun der Öffentlichkeit. Vorbilder für Frau Bickel Schmitz sind die Künstler Claude Monet und Vincent van Gogh. Verschiedene Themen regen sie an, immer wieder neue Bilder entstehen zu lassen. „Diese Ausstellung ist meine erste mit allen 40 Bildern und macht mich sehr glücklich, so Bickel Schmitz.“ In Ihrer Freizeit verreist die Künstlerin gern nach Lateinamerika, um sich dort von den Farben und der Leichtigkeit des Lebens inspirieren zu lassen. Dieses spiegelt sich dann in ihren Bildern wieder.


Das HELIOS Klinikum Gotha ist ein Haus der Schwerpunktversorgung in Mittelthüringen und Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikum Jena. Die Klinik verfügt über 326 Betten und 24 Tagesklinikplätze. 630 Mitarbeiter behandelten im Jahr 2015 etwa 20.979 Patienten stationär und 30750 ambulant. Das Leistungsspektrum umfasst die Fachgebiete Allgemein-/Viszeralchirurgie, Anästhesie/Intensivmedizin und Schmerztherapie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (Belegabteilung), Innere Medizin I (Gastroenterologie/Stoffwechsel), Innere Medizin II (Kardiologie/Angiologie, Pulmologie, Nephrologie), Innere Medizin III (Hämatologie/Onkologie/Palliativmedizin), Neurologie, Kinderheilkunde, Orthopädie/ Wirbelsäulenchirurgie, psychiatrische Tagesklinik, Unfallchirurgie und Urologie.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Reha Zentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

 

Pressekontakt:

Sandra Oehmer

Telefon:         +49 3621 220-324

Mobil:            +49 173 67 88 118

E-Mail:           sandra.oehmer@helios-kliniken.de




Über uns