HELIOS Klinikum Gifhorn

Zentrale Notaufnahme

Sehr geehrte Patienten, Angehörige, Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter,

 

im Notfall sind wir für Sie da! Unsere fachübergreifende Notaufnahme ist die erste Anlaufstelle für medizinische, mitunter lebensbedrohliche Notfälle aller Art. Unser Team steht Ihnen hierbei rund um die Uhr zur Verfügung. Um eine umfassende Versorgung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit Internisten, Chirurgen und Experten weiterer Fachrichtungen zusammen.

 

 

Die Notaufnahme

In unserer Zentrale Notaufnahme behandeln wir jährlich etwa 20.000 Notfälle. Hinzu kommen Patienten, die wir in unsere Ambulanzen (Gynäkologie, HNO und Kinder) weiterleiten, damit sie dort fachgerecht versorgt werden können. Für die Behandlung stehen uns acht Behandlungszimmer, zwei Eingriffsräume, ein Gipsraum und ein Schockraum zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt die Zentrale Notaufnahme über modernste Gerätschaften: u.a. Monitorüberwachung in allen Zimmern, eine digitale Röntgenanlage, zwei Ultraschallgeräte sowie CT und MRT in unmittelbarer Nähe.

 

 

Ersteinschätzung

Die Patientensicherheit hat bei uns höchste Priorität. Daher wird die Behandlungsdringlichkeit jedes Patienten, der in unserer Notaufnahme aufgenommen wird, nach einer strukturierten Systematik eingeschätzt (Manchester Triage System). Ein lebensbedrohlich erkrankter Patient hat dabei immer Vorrang. Deshalb kann es vorkommen, dass ein Patient, der später eintrifft, früher behandelt wird. Kurzum: Wartezeiten lassen sich nicht vermeiden in einem Bereich, in dem durchgehend zum Teil schwerverletzte Patienten eintreffen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

Einweisungs-Notfallnummer: (05371) 87-1320

Kontakt

Dr. med. Stefan Sudmann

Chefarzt Zentrale Notaufnahme
Tel.: (05371) 87-1320
Fax.: (05371) 87-1829
E-Mail senden

Dr. Neele Husemeyer

Leitende Oberärztin Zentrale Notaufnahme
Tel.: (05371) 87-1320
Fax.: (05371) 87-1829
E-Mail senden

Dr. med. Michael Renn

Oberarzt
Tel.: (05371) 87-1320
Fax.: (05371) 87-1829
E-Mail senden


Über uns