HELIOS Weißeritztal-Kliniken

Unsere Region

Die HELIOS Weißeritztal-Kliniken befinden sich südlich von Dresden in einem ländlichen Gebiet, dass sich bis zur tschechischen Grenze erstreckt und bis zum 31.07.2008 als "Weißeritzkreis" mit Sitz des Landrates in Dippoldiswalde organisiert war.

Seit 01.08.2008 sind die Gebiete des ehemaligen Weißeritzkreises und des ehemaligen Kreises Sächsische Schweiz zum neuen Kreis "Sächsische Schweiz - Osterzgebirge" zusammengeführt worden. Verwaltungssitz und Sitz des Landrates ist seit 01.08.2008 die Stadt Pirna.


Die Stadt Freital schließt unmittelbar an die Stadt Dresden an. Das Klinikum befindet sich im Stadtteil Freital-Deuben.

 

Die Stadt Dippoldiswalde liegt in südlicher Richtung ca. 20 km vom Stadtzentrum von Dresden entfernt im Vorland des Erzgebirges. Die Klinik Dippoldiswalde befindet sich unweit des Marktplatzes von Dippoldiswalde auf der Rabenauer Straße.

Das Einzugsgebiet der Weißeritztal-Kliniken umfasst ca. 120.000 Einwohner.

 

 

Rathaus Freital
Weißeritztalbahn
Windberg Freital
Windmühle Reichstädt
Talsperre Malter
Schloss Dippoldiswalde
Gründerzentrum Freital


Über uns