HELIOS Klinikum Erfurt

HELIOS Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenzentrum Erfurt

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

mit etwa 100.000 Operationen pro Jahr zählen Eingriffe an der Schilddrüse zu den häufigsten Operationen in Deutschland.

 

 

Gründe für eine Schilddrüsenoperation können sogenannte „kalte Knoten“, sehr große Schilddrüsen, eine Schilddrüsenüberfunktion oder ein Verdacht auf Bösartigkeit sein. Bei jedem Vorgespräch in unserer Sprechstunde wird sorgfältig geprüft, ob eine Operation oder ein anderes Verfahren das Beste für Sie ist.

 

Unser Team verfügt über langjährige Erfahrung und umfangreiche Kompetenzen auf dem Gebiet der Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie.


Der Hautschnitt wird nach klassisch ästhetischen Vorgaben ausgeführt. Die Operation erfolgt unter Einsatz neuester Techniken: neben der Lupenbrille wird das intraoperative Neuromonitoring bei jeder Operation an der Schilddrüse- und Nebenschilddrüse benutzt. Bei der Nebenschilddrüsenoperation verfügen wir außerdem über die Möglichkeit, intraoperativ Parathormon zu bestimmen, um eine sofortige Aussage über den OP-Erfolg zu haben. Zum Ausschluss von Bösartigkeit kann während der Narkose eine feingewebliche Schnellschnittuntersuchung durchgeführt werden.

 

Die Operationen erfolgen konventionell oder minimal invasiv. Es wird während des stationären Aufenthaltes eine Kontrolluntersuchung der Stimmbänder durchgeführt. Die Entlassung erfolgt ab dem zweiten Tag nach der Operation.

 

Und wenn Sie Fragen haben, dann fragen Sie uns!

Für das Team des Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenzentrums Erfurt

Dr. med. Henri Kriechling
Oberarzt und Leiter des HELIOS Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenzentrums Erfurt

So erreichen Sie uns

Dr. med. Henri Kriechling
Oberarzt und Leiter Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenzentrum

Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

Telefon: (0361) 781-61 46
Telefax: (0361) 781-61 49
E-Mail



Über uns