HELIOS Klinikum Erfurt

Ausstattung

  • Normalstation mit 79 Betten, davon 20 Betten mit Telemetriemonitoring
  • Hybrid-Operationssaal in gemeinsamer Nutzung mit den Gefäßchirurgen
  • Zwei weitere moderne Linksherz-Katheter-Messplätze mit 2-Ebenen-Kardangiographie (sog. biplane Diagnostik)
  • Elektrophysiologischer Messplatz mit 3D-Navigationssystemen (CARTO-3-UniVu-Mapping-System und NavX-Mapping-System), Cryoballon-Ablation, PVAC-System
  • Hochmoderne kardiologische Intensivstation (12 Betten)
    • inklusive sämtlicher intensivmedizinischer Maßnahmen wie dem Einsatz spezieller Ballonpumpen (IABP) in der Hauptschlagader,
    • mit einer Pumpe zur aktiven Entlastung des Herzens im Schock (Impella-Pumpe) oder
    • Einsatz von kontrollierter Hypothermie (CoolGard-System) zur Protektion des Gehirns von wiederbelebten Patienten
    • Spezielles Unterstützungsverfahren beim Versagen der Lungenfunktion z.B. im Rahmen einer schweren Lungenentzündung (veno-venöse ECMO-Therapie),
    • Spezielles Unterstützungsverfahren beim Versagen der Herzleistung zur Versorgung sämtlicher Organe mit Sauerstoff (veno-arterielle ECMO-Therapie),
    • Möglichkeit der invasiven und nicht invasiven Beatmungstherapie sowie der Nieren- und Leberersatztherapie
  • Zertifizierte Chest Pain Unit (Brustschmerzeinheit) mit vier Überwachungsplätzen
  • Rechtsherz-Katheter-Messplatz inklusive Belastungs-Einschwemmkathetermessplatz und Möglichkeit der medikamentösen Testung bei pulmonaler Hypertonie
  • Mehrere moderne Echokardiographiegeräte (inklusive 3D und 4D Systemen, Gewebedoppleranalysemethoden, Streßechokardiographiemessplatz, Ösophagus- Echokardiographie/TEE
  • 24h Langzeit-EKG, 7-Tage-Langzeit-EKG, 12-Kanal-Langzeit-EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruck-Messung
  • Autonome Funktionsdiagnostik im Rahmen der Kipptischuntersuchung
  • Schlaflabor in der 1. Medizinischen Klinik z.B. zur Aufdeckung von schlafbezogenen Atmungsstörungen bei schwerer Herzschwäche oder metabolischem Syndrom
  • Kardio-MRT und Kardio-CT (in Zusammenarbeit mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie und Neuroradiologie)
  • Sonographiegeräte zur Untersuchung auch anderer Körperregionen wie z.B. Schilddrüse, Bauchorgane, Gefäße etc.

So erreichen Sie uns

Prof. Dr. med. Harald Lapp

Chefarzt

Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

Telefon: (0361) 781-24 81 (24h)
Telefax: (0361) 781-24 82

E-MAIL



Über uns