HELIOS Klinikum Erfurt

Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

Aufgabe der Gefäßchirurgie und der endovaskulären Chirurgie ist die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Gefäßsystems, einschließlich Verletzungen und Fehlbildungen.

 

Die meisten Eingriffe umfassen rekonstruktive Operationen an großen Gefäßen wie z. B. der Hauptschlagader (Aorta), an hirnzuführenden Arterien bei Schlaganfällen und bei Gefäßverengungen an den Beinen. Ebenso gehören Eingriffe für die Anlage von Dialyse-Shunts sowie die stadiengerechte Behandlung von chronischen Wunden, Krampfadern und diabetischen Fußsyndromen zu unserem Leistungsspektrum.

 

Auch die Erkennung von Risikofaktoren bei Gefäßerkrankungen und die konsequente Behandlung der Ursachen für die Arteriosklerose werden durch die engen Kooperationen mit den anderen Fachbereichen des Klinikums (Angiologie, Radiologie, Diabetologie, Kardiologie, Nephrologie, Neurologie) ermöglicht.

 

Unser Fachbereich ist überregional spezialisiert auf komplexe Operationen. Die apparative Ausstattung mit einer Angio-Suite, einem konventionellen OP sowie einem neuen Hybrid-OP entspricht dem modernsten Standard. Unsere hoch motivierten Mitarbeiter unterziehen sich regelmäßig externen und internen Qualitätssicherungsmaßnahmen.

 

Das HELIOS Klinikum Erfurt liegt mit etwa 150 Eingriffen an der Halsschlagader pro Jahr und einer minimalen Komplikationsrate auf einem landesweiten Spitzenplatz. Mit etwa 100 Eingriffen an der Aorta sowie mehr als 1.100 Operationen am peripheren Gefäßsystem gehören wir bundesweit zu einem der größten Gefäßzentren.

 

Und wenn Sie noch Fragen haben, dann fragen Sie uns!

 

Priv.-Doz. Dr. med. Hendrik Bergert
Chefarzt

So erreichen Sie uns

Priv.-Doz. Dr. med.
Hendrik Bergert

Chefarzt

Telefon: (0361) 781-23 91
Telefax: (0361) 781-23 92

E-Mail



Über uns