HELIOS Klinikum Erfurt

Kleine Knirpse im Krankenhaus

Wie eine Hand von innen aussieht, erfahren die Kinder beim Röntgen.

Mächtig stolz waren elf Knirpse aus dem Domkindergarten St. Marien auf ihre schicken Verbände an Hand und Kopf, die sie von Dr. med. Alexander Gierse angelegt bekamen. Der leitende Oberarzt führte die kleinen Entdecker durch das Notfallzentrum des HELIOS Klinikums in Erfurt und ermöglichte ihnen spannende Einblicke in seine tägliche Arbeit.

 

Staunend beobachteten die Kinder Dr. Gierse beim Ultraschall und Röntgen. Sie lauschten gespannt, als er ihnen erklärte, wie man in den menschlichen Körper hineinsehen kann.  Nach einem kurzen Ausflug zum Helikopter-Landeplatz ging es für die Kleinen in den Keller des Klinikums, wo sie das automatische Transportsystem – die „Roboter“ – bewunderten. Am Ende der Erkundungstour durften die Knirpse noch den Innenraum eines Rettungswagens unter die Lupe nehmen.

 

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck schickte Dr. Gierse die Gruppe auf den Heimweg. Für ihn war die Tour mit den Kindern durch das Notfallzentrum eine willkommene Abwechslung vom Alltag.

 

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

Pressekontakt:
Jasmin Hahn & India Neigefindt
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Klinikum Erfurt
Telefon:         +49 (361) 781-10 07
Telefon:         +49 (361) 781-10 44
E-Mail:           jasmin.hahn@helios-kliniken.de
india.neigefindt@helios-kliniken.de




Über uns