HELIOS Klinikum Duisburg

Zu Hause pflegen

Ihr Angehöriger ist pflegebedürftig und Sie möchten ihn zu Hause versorgen und pflegerisch unterstützen? Sie sind noch unsicher und suchen jemanden, der Sie in die veränderte häusliche Situation begleitet? Sie pflegen bereits einen Angehörigen und möchten Ihr Wissen erweitern und Erfahrungen austauschen? Das HELIOS Klinikum Duisburg unterstützt Sie gerne dabei.

 

Beratungsgespräche im Krankenhaus

In einem ersten Beratungsgespräch möchten wir gerne von Ihnen erfahren, wobei Sie Hilfe und Unterstützung benötigen. Sprechen Sie dazu gern die Mitarbeiter unseres Sozialdienstes an.

 

Pflegetraining im Krankenhaus

So früh wie möglich möchten Ihnen unsere Pflegeberater bzw. Pflegetrainer zur Seite stehen. Daher erlernen Sie bereits vor der Entlassung erste Handgriffe, die für die häusliche Pflege von besonderer Bedeutung sind. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen notwendiges Wissen, das Sie auf die Pflege zu Hause vorbereitet.

 

Qualitätscheck in der Familie

Unsere Pflegetrainer besuchen die Patienten bzw. die Angehörigen kurz nach der Entlassung zu Hause und vergewissern sich, dass z.B. die Pflegehilfsmittel geliefert sind, der Auflagedruck des Wechseldrucksystems für das Bett oder der Einbau des Badewannenlifters korrekt ist.

 

Pflegetraining zu Hause

Nach dem Krankenhausaufenthalt steht Ihnen für bis zu sechs Wochen ein Pflegetrainer zur Seite. Dieser kommt zu Ihnen nach Hause, schaut sich gemeinsam mit Ihnen die Pflegesituation an und berät Sie in allen Fragen rund um Ihre Pflegeaufgabe. Neben dem richtigen Umgang mit Hilfsmitteln werden Handgriffe zur Pflege und Mobilisation Ihres Angehörigen eingeübt. Die Dauer des Pflegetrainings beträgt bis zu 45 Minuten. Wann ein Pflegetrainer zu Ihnen nach Hause kommt, entscheiden Sie.

 

Familienberatungsgespräche in der Familie

In einem Beratungsgespräch planen wir mit Ihnen die Organisation der Pflege Ihres Angehörigen unter Einbeziehung der Familienmitglieder und ggf. der Nachbarschaft.

 

Initialpflegekurse

Der Initialpflegekurs dient der Begleitung und Unterstützung bei beginnender bzw. der Fortführung einer Pflege mit erschwertem Pflegebedarf. In diesem Rahmen können die erforderlichen Pflegetechniken angeeignet und familiale Netzwerke aufgebaut werden. Es besteht Raum für die Bearbeitung von psychosozialen Entwicklungsaufgaben. Der kostenlose Kurs beginnt jeweils am ersten Mittwoch im Monat um 9:30 Uhr und umfasst drei Vormittage à vier Stunden. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

 

Gesprächskreise für pflegende Angehörige

Wir laden Sie jeweils am letzten Dienstag im Monat um 14 Uhr zu einem Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Dort erfahren Sie, wie es anderen Menschen in einer ähnlichen Situation ergeht, welche Herausforderungen zu meistern sind, oder was es bedeutet, sich in dieser Situation zu befinden.

 

 

Kursangebot "Zu Hause pflegen"

Der Initialpflegekurs "Zu Hause pflegen" findet jeweils am 1., 2. und 3. Mittwoch im Monat statt. Alle Informationen zu unserem kostenlosen Schulungsangebot finden Sie hier.



Über uns