HELIOS Klinikum Duisburg

Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

im Namen des gesamten Teams der Klinik für Urologie möchte ich Sie herzlich auf unserer Homepage begrüßen.

Die Klinik für Urologie am Helios Klinikum Duisburg nimmt im Rahmen des Klinikverbundes einen maximalen Versorgungsauftrag wahr.

Neben der allgemeinen Urologie werden derzeit drei Klinikschwerpunkte intensiv abgebildet.

Die urologische Onkologie deckt das gesamte Spektrum medikamentöser und operativer Therapien ab. Onkologisch sinnvoller Funktions- und Organerhalt stehen bei der Therapieplanung immer im Vordergrund. Bei onkologischen Beckeneingriffen kommen gefäß- und nervschonende Operationstechniken zum Einsatz, gleichwohl wie die modernen Formen aller kontinenten und inkontinenten Harnableitungen. Weiterhin bieten wir die Therapie des Hodentumors, inklusive der retroperitonealen Residualtumorresektion fortgeschrittener Hodentumoren nach erfolgter Chemotherapie an.

Zweiter Klinikschwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie von Harninkontinenz und Blasenentleerungsstörungen. Hier werden sämtliche diagnostischen Verfahren, einhergehend mit allen medikamentösen und operativen Behandlungen inklusive der urologischen Prothetik (artifizieller Schließmuskel, Bandimplantationen) angeboten.

Dritter Schwerpunkt ist die Kinderurologie. Hier behandeln wir die rekonstruktive Urologie des äußeren Genitals und der ableitenden Harnwege sowie das gesamte Spektrum der kindlichen Uroonkologie.

Ihr
Priv.-Doz. Dr. med. Frank vom Dorp
Chefarzt der Klinik

Zertifizierte Beratungsstelle für Kontinenz-Patienten

Die Klinik ist seit kurzem zertifizierte Beratungsstelle für Kontinenz-Patienten. Ausgezeichnet und geprüft von der Deutschen Kontinenz-Gesellschaft wurde Oberarzt Dr. Achim Rose, der die Beratungsstelle leitet.

Alle Infos rund ums Thema Kontinenz erhalten Sie hier.

Onkologische Beckenchirurgie in Regionalanästhesie

Vielen Menschen, denen ein operativer Eingriff bevorsteht, bereitet vor allem der Gedanke an die Vollnarkose Unbehagen. Die moderne Anästhesie bietet heute jedoch auch ganz andere Möglichkeiten, wie etwa die sogenannte Regionalanästhesie, mit deren Hilfe nur bestimmte Körperbereiche betäubt werden. Gepaart mit schonenden Operationsverfahren macht sie es möglich, dass die Ärzte der Klinik für Urologie an der HELIOS Marien Klinik ihren Patienten auch bei komplexen beckenchirurgischen Eingriffen die Vollnarkose ersparen können. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Schlüssellochoperationen der Nieren - Möglichkeiten der Retroperitoneoskopie

Ein bösartiger Tumor der Niere wird heute aufgrund von immer ausgereifteren Diagnosetechniken (Ultraschall, CT, MRT) in wesentlich weniger fortgeschrittenen Stadien als noch vor einigen Jahren entdeckt. Zusätzlich haben sich die Operationstechniken weiterentwickelt und verbessert, so dass heutzutage eine organerhaltende Therapie nach Möglichkeit angestrebt wird.

Der Nierentumor (Nierenzellkarzinom) erfährt seine statistische Häufigkeit in der siebten Lebensdekade.  Aufgrund des aktuell stattfindenden demographischen Wandels und dem zunehmenden Wunsch nach körperlicher Unversehrtheit, ist der Wunsch nach einer nahezu narbenlosen Operationstechnik gewachsen. All dies vereint sich in der schonenden Schlüssellochtechnik, welche fortan in der HELIOS Marien Klinik angeboten wird. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

So erreichen Sie uns:

HELIOS Marien Klinik

Urologische Klinik

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Frank vom Dorp

Sekretariat: Sigrid Zuber
Wanheimer Straße 167a
47053 Duisburg

Telefon (0203) 60 09-331 
Telefax (0203) 60 09-306

frank.vom-dorp@helios-kliniken.de

Wir sind Zweitmeinungszentrum bei Hodentumoren. Sprechen Sie uns gerne an.



Über uns