HELIOS Klinikum Duisburg

Vortrag "WA-Gesundheitsdialog" zum Nachlesen


In Kooperation mit dem Wochenanzeiger fand am 1. März 2016 im Schiffchen Duisburg der "WA-Gesundheitsdialog" statt. Das Thema der Veranstaltung: "Moderne Therapien bei Beschwerden in Hand und Fuß".

Hier gibt es die Inhalte zum Thema Fußerkrankungen zum
Nachlesen.


(Diese PowerPoint-Präsentation ist urheberrechtlich geschützt. Die dazugehörigen Inhalte dürfen ohne Erlaubnis des Verfassers nicht anderweitig genutzt werden.)

Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie bietet ihren Patienten nahezu das gesamte Spektrum in der Diagnostik und Therapie sämtlicher Krankheiten und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Die vielen Facetten des Faches fordern von einem Maximalversorger ein breites Spektrum an Erfahrung, Können und vorzuhaltendem Wissen. Dieser Anforderung sind wir durch die Bildung fachbezogener Ärzteteams gerecht geworden, die gemeinsam mit den Assistenzärzten und Pflegekräften rund um die Uhr für das Wohl unserer Patienten sorgen. Neueste Therapieverfahren, modernste Medizintechnik und eine erstklassige physiotherapeutische Begleitung ermöglichen dabei eine bestmögliche Versorgung auf höchstem Niveau.

Die medizinischen Schwerpunktbereiche der Klinik liegen in der Endoprothetik (Gelenkersatz), sowie in der Knie-, Schulter- und Fußchirurgie sowie in der Sportorthopädie. Hinzu kommen die Tumorchirurgie an Extremitäten und Becken sowie die Traumatologie.

In der orthopädischen Chirurgie kommen alle wiederherstellenden Maßnahmen bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates zum Einsatz. Sind alle konservativen Maßnahmen zur Behandlung von traumatischen oder degenerativen Leiden ausgeschöpft, nutzen die Chirurgen vor allem endoskopische bzw. mikrochirurgische Verfahren.

Die arthroskopische Diagnostik und Behandlung von Gelenkerkrankungen sowie die Endoprothetik konnten in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte verzeichnen und sind an unserer Klinik auf höchstem Niveau etabliert. Aufgrund der zunehmenden Alterung der Gesellschaft ist zu erwarten, dass die Versorgung von Altersverletzungen und altersbedingter degenerativer Gelenkerkrankungen weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Ein besonderes Augenmerk widmet die Klinik der Versorgung traumatologischer älterer Menschen. Dies erfolgt in engem Schulterschluss mit dem Zentrum für Altersmedizin. Dabei ist es das Ziel, auch alten Menschen nach traumatischen Verletzungen eine möglichst beschwerdearme Rückkehr in ihr gewohntes Lebensumfeld zu ermöglichen.

Die Klinik steht allen Patienten zur Primärbehandlung bzw. zur fachkompetenten sekundären Übernahme aus anderen Krankenhäusern offen. Im Rahmen einzelner Themensprechstunden gewährleisten wir unseren Patienten eine kompetente Beratung und bestmögliche Versorgung.

So erreichen Sie uns:

HELIOS St. Johannes Klinik
Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Chefarzt Carsten Raab

Sekretariat: Margit Bosbach
An der Abtei 7-11
47166 Duisburg

Telefon (0203) 546-2103  Telefax (0203) 546-2118



Über uns