HELIOS Lungenklinik Diekholzen

Ambulanz

Ist eine stationäre Behandlung nicht erforderlich, so besteht oft die Möglichkeit einer ambulanten Diagnostik und Behandlung durch den Chefarzt oder die Oberärzte. Außer in Notfällen bitten wir grundsätzlich um telefonische Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie die folgenden Dinge:

  • Gesetzlich krankenversicherte Patienten benötigen eine Überweisung, die in den meisten Fällen von einem Lungenfacharzt ausgestellt sein muss.
  • Bitte bringen Sie vorhandene Befunde oder Arztbriefe mit. Bei Röntgen- und CT-Untersuchungen reichen schriftliche Befunde nicht aus – wir benötigen grundsätzlich die Bilder (wenn möglich als CD).
  • Einige Untersuchungen, wie z.B. eine Bronchoskopie, können nur nüchtern durchgeführt werden. Manche Medikamente (Herz, Blutdruck) dürfen mit etwas Wasser genommen werden. Für Ihre Heimfahrt ist wichtig, dass wir bei Untersuchungen wie der Bronchoskopie oft ein Beruhigungsmittel verabreichen. Sie werden dann nach der Untersuchung für einige Zeit überwacht und sind für den Rest des Tages nicht mehr fahrtauglich! Fragen Sie bitte bei der Terminvereinbarung nach.
  • Die Anmeldung zur Schlaflaboruntersuchung sollte immer schriftlich mit Angabe der Krankenkasse und unter Beifügung der Befunde der vorher erfolgten Stufendiagnostik erfolgen. Wir legen danach die Dringlichkeit und die Art der Untersuchung (ambulant oder stationär, voraussichtliche Zahl der Untersuchungsnächte) fest. Der Untersuchungstermin wird Ihnen schriftlich mitgeteilt. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Schlaflabor.

So erreichen Sie uns

HELIOS Lungenklinik Diekholzen
Ambulanz
Bahnberg 5
31199 Diekholzen
Telefon: (05121) 201-101
Telefax: (05121) 201-103

HELIOS Lungenklinik Diekholzen
Schlaflabor
Bahnberg 5
31199 Diekholzen
Telefon: (05121) 201-156
Telefax: (05121) 201-191



Über uns