HELIOS Rehaklinik Damp

„Ich möchte meinen Alltag wieder selbstständig bewältigen können. Die Reha in Damp hat mir Sicherheit gegeben.“

Anke Kähler, 81

Als Anke Kähler immer öfter Schwierigkeiten beim Atmen hatte und der sonst so aktiven 81-jährigen Spaziergänge schwer fielen, machten sich ihre Kinder große Sorgen. Sie fühlte sich oft kraftlos. Schuld daran war nicht das Alter, wie die ehemalige Landwirtin glaubte, sondern eine Erkrankung des Herzens. Bei einer gründlichen kardiologischen Untersuchung stellten die Ärzte eine Verengung der Herzklappe fest, die operativ behandelt werden musste. In der Kieler Uniklinik wurde ein minimal-invasiver Aortenklappenersatz durchgeführt. Eine Bio-Klappe ersetzt nun die ehemalige verkalkte und verengte Hauptschlagader-Herzklappe.

 

Im Anschluss an den Klinikaufenthalt empfahlen die Ärzte der 81-Jährigen eine kardiologische Rehabilitation, die sie in der HELIOS Rehaklinik Damp machte. „Eine Reha war für mich was ganz neues. Aber ich habe ein großes Haus mit Garten, um das ich mich auch weiterhin kümmern möchte. Dafür muss ich erst einmal zu Kräften kommen“, so Anke Kähler.

 

Mit Hilfe von Dr. Norbert Henke, Chefarzt der kardiologischen Abteilung, sowie den Therapeuten lernte Anke Kähler mit der Herzerkrankung zu leben und ihre Belastungsfähigkeit wieder allmählich zu steigern. Dabei ging sie es bewusst langsam an. Im Verlauf eines ganz individuelles Trainingsprogramms u.a. mit Ergometertraining, Bewegungstherapie und Rückenschule verbesserte sie ihre körperliche Belastungs- und Leistungsfähigkeit deutlich über das vorherige Niveau. „Anfangs war ich ganz schön erschöpft. Es braucht eben alles seine Zeit“, so die siebenfache Großmutter. Motiviert und mit Willensstärke absolvierte sie die Therapien und machte täglich Fortschritte, ganz zur Freude der Familie.

 

Anke Kähler ist froh, der Reha zugestimmt zu haben. So konnte sie in Ruhe und unter fachärztlicher Betreuung genesen. „Die Rundum-Versorgung hat mir richtig gut getan.“ Vieles, was sie hier gelernt hat, nimmt die auf Fehmarn lebende Seniorin mit nach Hause, wo sie sich endlich wieder ihrem Haus und Garten widmen kann: „Das hat mir richtig gefehlt.“



Über uns