HELIOS Ostseeklinik Damp

Leistungsangebot

Nephrologisches Leistungsangebot im Rahmen der Krankenhausbehandlung in der HELIOS Ostseeklinik Damp

 

  • Diagnostik und Optimierung der Therapie zum Schutz vor Herzkreislauf- und weiterer Nierenschädigung bei gering-, mittel- oder höhergradig eingeschränkter Nierenfunktion, insbesondere bei Hochrisikopatienten (Diabetes mellitus, Bluthochdruck, metabolisches Syndrom, koronare Herzkrankheit/Zustand nach Herzinfarkt, Durchblutungsstörungen in den Beinen (pAVK), Zustand nach Schlaganfall, Zigarettenrauchen)
  • Abklärung und Therapie von Folgeerkrankungen bei mittel-/höhergradig eingeschränkter Nierenfunktion (sekundärer Hyperparathyreoidismus, renale Anämie, metabolische Azidose, renale Hypertonie)
  • Abklärung von Eiweiß- und Blutnachweis im Urin
  • Vorbereitung auf die Blutwäsche (Anlage von Hämodialyseshunts/Peritonealdialyse-kathetern)
  • Diagnostik und Therapie bei Infektionen der Harnorgane (Zystitis/Pyelonephritis)
  • Diagnostik und Therapie bei schwer einstellbarer Bluthochdruck
  • Betreuung von Hämodialyse- und Peritonealdialysepatienten während des stationären Aufenthaltes in der HELIOS Ostseeklinik Damp oder in der HELIOS Rehaklinik Damp
  • Betreuung  von Hämodialyse- und Peritonealdialysepatienten während eines Urlaubsaufenthaltes in der Umgebung von Damp
  • Teilstationäre Betreuung von Hämo- und Peritonealdialysepatienten (auch Hepatitis B und C positive Patienten)
  • Kostenlose Möglichkeit zur körperlichen Aktivität während der Dialyse (Bettergometer)
  • Kostenlose Teilnahme an Bluthochdruckseminaren

 

Nephrologisches Leistungsangebot in der rehabilitationsmedizinischen Behandlung

  • Internistisch/nephrologische Rehabilitation von Anschlussheilbehandlungen für Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion/Dialysepflichtigkeit/Zustand nach Nierentransplantation und Zustand nach Krankenhausaufenthalt
  • Heilverfahren zur Vermeidung einer Nierenfunktionsverschlechterung/ Dialysepflichtigkeit/Herz-Kreislauf-Erkrankung bzw. Aufrechterhaltung der Alltags- und Berufsfähigkeit bei chronischer Nierenfunktionseinschränkung
  • Heilverfahren zur Vermeidung einer Nierenfunktionsverschlechterung/ Aufrechterhaltung der Alltags- und Berufsfähigkeit nach Nierentransplantation
  • Spezielle Präventivseminare für Risikopatienten (arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus, metabolisches Syndrom), Patienten mit chronischer Nierenerkrankung, Dialysepatienten und Nierentransplantierte in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Präventivmedizin Damp und der Abteilung Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Universität Kiel

 

Nephrologisches Leistungsangebot im Rahmen präventivmedizinischer Behandlung

  • Gesundheitswoche „Sport und Dialyse“ – ein achttägiges Programm für Dialysepatienten, die trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkung ein aktives, selbstbestimmtes Leben führen wollen. Inhalte: fachärztliche Untersuchung und Seminare, psychologisches Motivationstraining, Ernährungsschulung sowie viele Sportangebote unter individueller Anleitung eines Sportlehrers.
  • Gesundheitswoche „Aktiv und gesund leben nach Nierentransplantation“ – ein achttägiges Programm für Nierentransplantierte, die trotz der gebotenen Rücksichtnahme auf ihren Gesundheitszustand ein Leben mit höchstmöglicher Qualität führen wollen. Die Teilnehmer werden so geschult und motiviert, dass sie in der Lage sind, zu einem optimalen Transplantatüberleben beizutragen. Inhalte: fachärztliche Untersuchung und Seminare, psychologisches Motivationstraining, Ernährungsschulung sowie viele Sportangebote für Nierentransplantierte unter individueller Anleitung eines Sportlehrers.
  • Impulsseminare für Nieren- bzw. Bluthochdruckerkrankte, für Krankenkassen oder Selbsthilfegruppen. Gern sind wir bereit, individuell gestaltete präventivmedizinische Schulungsmaßnahmen nach Absprache im Ostseebad Damp oder auch vor Ort durchzuführen.

Prof. Dr. Matthias Köhler

Chefarzt der Dialyse
Telefon: (04352) 80-8858
E-MAIL

Zentrum für Nieren und Bluthochdruck-erkrankungen

HELIOS Ostseeklinik Damp
Seute-Deern-Ring 30
24351 Damp
Telefon: (04352) 80-8164
Telefax: (04352) 80-8862
E-MAIL

Anmeldung

Jürgen Bartoschewski
Telefon: (04352) 80-8562
Telefax: (04352) 80-8862
E-MAIL



Über uns