HELIOS Ostseeklinik Damp

Dialyse an der Ostsee

in der HELIOS Ostseeklinik Damp

Zentrum für Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen
Komfortable Dialysebetten mit TV und Bettfahrrad

Die Zahl chronisch nierenkranker Patienten mit und ohne Dialysepflichtigkeit nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Bei etwa 10% der erwachsenen Bevölkerung liegt eine chronische Nierenschädigung vor, nur wenigen Betroffenen ist dies jedoch bewusst. Die Hauptursachen hierfür sind Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Rauchen und zunehmendes Alter der Bevölkerung.

 

Bereits bei geringgradig eingeschränkter Nierenfunktion ist das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich erhöht und steigt mit Abnahme der Nierenfunktion exponentiell an, sodass die meisten Patienten vor Erreichen der Dialysepflichtigkeit an Herzinfarkt oder Schlaganfall versterben. Von nationalen wie internationalen Experten wird daher ein Paradigmenwechsel – weg von der Behandlung chronischer Nierenerkrankungen im Endstadium – hin zu aggressiver Prävention gefordert.

 

Mit der Eröffnung der neu ausgebauten Dialysestation wurde im Herbst 2005 in Damp ein „Zentrum für Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen“ eingerichtet, in dem Hämo- und Peritonealdialysepatienten, Nierentransplantierte, aber auch Patienten mit beginnender Nierenschädigung oder Bluthochdruck im Rahmen von Präventiv-, Rehabilitations- oder Akutaufenthalten medizinisch versorgt werden können. Seit Juni 2006 ist das Zentrum für Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen Damp offizielles Lehrkrankenhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

 

Unsere Ziele sind:

  • eine chronische Nierenfunktionseinschränkung, Bluthochdruck und Diabetes mellitus frühzeitig zu erkennen, um noch vor Auftreten von Komplikationen vor einer Verschlechterung der Nierenfunktion und damit einer Erhöhung des Herz-Kreislauf-Risikos zu schützen
  • bei bereits bestehender fortgeschrittener Nierenfunktionseinschränkung durch optimale Behandlung vor dialysepflichtigem Nierenversagen zu schützen
  • Dialysepatienten und Nierentransplantierten Anleitung zu einem gesunden und aktiven Lebensstil zu geben, um Überleben, Transplantatüberleben und Lebensqualität zu verbessern

Feriendialyse

Auch Feriendialyse ist möglich. Auch als Dialysepatient soll es Ihnen im Urlaub an nichts fehlen. Und so können Sie im ostsee resort damp Ihre Ferien am Meer verbringen und gleichzeitig Ihre Behandlung unter professioneller ärztlicher Betreuung fortsetzen. Die Ferienanlage befindet sich in unmittelbarer Nähe des Dialysezentrums Damp. Alle Örtlichkeiten sind selbstverständlich auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Für noch mehr Erholung und Rehabilitation stehen Ihnen neben der Dialyse zahlreiche, speziell aufbereitete Sport- und Fitnessprogramme zur Auswahl (Buchung vorab erforderlich). Und das vital centrum damp lädt Sie ein zu entspannenden Stunden mit Wohlfühlgarantie. Übrigens: Für Dialysepatienten bietet das ostseehotel attraktive Sonderkonditionen.

Prof. Dr. Matthias Köhler

Chefarzt der Dialyse
Telefon: (04352) 80-8858
E-MAIL

Zentrum für Nieren und Bluthochdruck-erkrankungen

HELIOS Ostseeklinik Damp
Seute-Deern-Ring 30
24351 Damp
Telefon: (04352) 80-8164
Telefax: (04352) 80-8862
E-MAIL

Anmeldung

Jürgen Bartoschewski
Telefon: (04352) 80-8562
Telefax: (04352) 80-8862
E-MAIL



Über uns