HELIOS Amper-Klinikum Dachau

Myomzentrum

Myome sind gutartige Muskelknoten der Gebärmutter, die sich oft bilden ohne Beschwerden zu verursachen. Doch Myome können durchaus zu Symptomen wie Unterbauchschmerzen und Störungen der Regelblutung führen, sowie Blasen- und Darmprobleme verursachen, in manchen Fällen sind Myome sogar die Ursache einer gestörten Fertilität. Unter diesen Umständen wird eine Myomentfernung notwendig.


Das Myomzentrum am HELIOS Amper-Klinikum Dachau verfügt über hochmoderne bildgebende Verfahren (Ultraschall, MRT, MRgFUS), die für eine optimale Therapieplanung unerlässlich sind.

 

Wir bieten Ihnen in Kooperation zwischen Gynäkologen und Radiologen das gesamte Spektrum der Myomtherapie an. Dazu gehören alle konservativen und operativen Therapien, welche durch die Gynäkologische Abteilung unter der Leitung von Frau Prof. Debus angeboten werden, als auch die nicht-invasive Myombehandlung durch MRT-gesteuerten fokussierten Ultraschall (MRgFUS) und die Myomtherapie durch Embolisation, die zum Leistungsspektrum von Herrn Dr. Matzko, Chefarzt der Abteilung für Radiologie und Leiter des FUS-Centers, gehören.

 

In den jeweiligen Myomsprechstunden wird großer Wert auf eine umfassende Beratung gelegt, um Ihnen eine erfolgversprechende Therapie anbieten zu können und festzulegen, welches der oben genannten Verfahren für Sie in Frage kommt.

 

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen oder auch für eine Zweitmeinung zur Verfügung.

 

PD Dr. med. Florian Ebner und Dr. med. Andrea Stuber
Chefarzt und leitende Oberärztin Frauenklinik

 

Dr. med. Matthias Matzko
Chefarzt diagnostische und interventionelle Radiologie | MRgFUS

So erreichen Sie uns

Frauenklinik

Telefon: (08131) 76-4298
E-Mail

MRgFUS-Center

Telefon: (08131) 76-392
E-Mail

Dr. med. Andrea Stuber

Leitende Oberärztin Frauenklinik

E-Mail senden

Dr. med. Matthias Matzko

Chefarzt Diagnostische und interventionelle Radiologie I MRgFUS

E-Mail senden



Über uns