HELIOS Seehospital Sahlenburg

Beurlaubung und Entlassung

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes können Sie nur aus zwingenden Gründen beurlaubt werden. Hierzu ist eine Genehmigung des Stationsarztes und Ihrer Krankenkasse erforderlich. Weitere Hinweise hierzu finden Sie in den Allgemeinen Vertragsbedingungen.

 

Sie werden entlassen, sobald nach ärztlichem Urteil eine weitere stationäre Behandlung nicht mehr erforderlich ist. Falls notwendig, übernimmt Ihr Hausarzt oder eine andere Einrichtung Ihre weitere Behandlung. Nach Ihrer Entlassung wird vom Krankenhausarzt ein Bericht über die durchgeführten Maßnahmen bzw. über weitere Empfehlungen zur ambulanten Nachbehandlung erstellt. Ein vorzeitiges Verlassen unseres Hauses geschieht auf eigene Verantwortung und ist nur nach Abgabe einer entsprechenden schriftlichen Erklärung möglich.

 

Bevor Sie uns verlassen, geben Sie bitte alle vom Krankenhaus entliehenen Gegenstände im ordnungsgemäßen Zustand an das Pflegepersonal zurück.

 

Vergessen Sie auch bitte nicht, Ihre hinterlegten Wertgegenstände und Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen und begleichen Sie bitte noch offen stehende Rechnungen, etwa für das Telefonieren oder Ihre Eigenbeteiligung.



Über uns