HELIOS Klinik Cuxhaven

Therapiespektrum

Therapieschwerpunkte der Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Schilddrüsenoperationen mit intraoperativem Neuromonitoring
  • Eingriffe an Pleura und Lunge incl. Thorakoskopien und Lungenresektionen
  • Endokrine Chirurgie an Schild- und Nebenschilddrüse sowie Nebenniere (s.a. MIC)
  • Operative Behandlung akuter Baucherkrankungen („akutes Abdomen“)
  • Chirurgie des Gastrointestinaltraktes bei gut- und bösartigen Erkrankungen
    • Ösophagus- und Magenchirurgie
    • Erkrankungen der parenchymatösen Organe (Leber und Milz)
    • Erkrankungen der Gallenblase und Gallengänge
    • Pankreaschirurgie inkl. Whipple-Operation
  • Adipositaschirurgie (Eingriffe bei krankhaftem Übergewicht), s.a. MIC
    • Implantation von verstellbaren Magenbändern (gastric banding)
    • Magenbypass-Operation Magenverkleinerung (sleeve resection)
    • Plastische Entfernung und Korrektur von Fettschürzen (Abdominoplastik)
  • Kolonchirurgie
    • Alle Formen von Kolonresektionen bei gut- und bösartigen Erkrankungen (s.a. MIC)
    • Stomaanlage und -pflege, Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft ILCO
    • Behandlung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (z.B. M. Crohn und Colitis ulcerosa)
    • Operative Therapie der schweren oder wiederkehrenden Divertikulitis (s.a. MIC)
  • Proktologie
    • Behandlung von Analfissuren, Analfisteln und Analtumoren
    • Hämorrhoiden-Operation konventionell und mit Stapler nach Longo
    • Dopplergesteuerter Hämorrhoidalarterienligatur (HAL) ambulant
    • Entfernung von Marisken und Condylomen
    • Behandlung des Rektum- und Analprolaps
  • Hernienchirurgie
    • Behandlung von Nabel-, Narben-, Bauchwand- und Leistenbrüchen
    • Konventionell mit Nahtverschluß oder Netzverstärkung
    • Endoskopisch mit Implantation eines dauerhaften Netzes (TEPP, TAPP)
  • Kinderchirurgie (u.a. Operation bei Magenpförtnerverengung, Leistenbrüchen, Appendicitis)
  • Betreuung der Kinder in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik 

Therapieschwerpunkte der Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie/Eingriffe an Venen und Arterien u.a.

  • Notfalloperationen bei Gefäßverschluss, Aneurysmariss oder akuter Blutung
  • Carotisdesobliteration (Ausschälplastik der Halsschlagader) mit intraoperativer Überwachung der Hirnströme (Neuromonitoring)
  • Ausschaltung von Aortenaneurysmen (Erweiterung der Hauptschlagader)
  • Bypass-Operationen bei Gefäßverschlüssen in Bauch, Becken und Beinen
  • Anlage von Dialyse-Shunts
  • Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Event Recordern
  • Implantation von zentral-venösen Portsystemen und Kathetern (z.B. Demers)

Therapieschwerpunkte in der minimal-invasiven Chirurgie (MIC)

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie ist ein anerkanntes Zentrum für minimal-invasive Chirurgie und führt ein breites Spektrum an thorakoskopischen und laparoskopischen Eingriffen durch. Zum operativen Spektrum in der minimal-invasiven Chirurgie gehören u.a.:

 

  • Operationen in 1-Trokar-Technik (SILS, single access surgery)
  • Diagnostische Laparoskopie und Adhäsiolyse
  • Diagnostische Thorakoskopie
  • Pleurodese und Pleuradrainage
  • Thorakoskopische Lungenteilresektion
  • Laparoskopische Fundoplicatio
  • Laparoskopische Adipositas-Chirurgie (Magenband, Bypass, sleeve resection)
  • Laparoskopische Magenresektion und Gastrektomie
  • Laparoskopische Cholecystektomie
  • Laparoskopische Leber- und Pankreasteilresektion
  • Laparoskopische Appendektomie
  • Endoskopische Hernienchirurgie
  • Staging-Laparoskopie und PE
  • Laparoskopische Kolon- und Rektumresektion
  • Retroperitoneoskopische Adrenalektomie


Über uns