HELIOS Klinik Jerichower Land

Zentrallabor

Laborwerte sind heute aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. Für die ärztliche Diagnose sowie die Behandlungs- und Therapieüberwachung der Patienten liefert die Labordiagnostik einen unerlässlichen, oft entscheidenden Beitrag. Unser Zentrallabor erbringt die Laborleistungen für die Krankenhäuser in Burg, Zerbst, Vogelsang und Neindorf.

Das Zentrallabor gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Hämatologie / Gerinnungsdiagnostik
  • Klinische Chemie
  • Blutgruppenserologie mit dem Blutdepot
  • Immunologie
  • POCT-Überwachung
  • Telepathologie


Dank unserer hervorragenden technischen Ausstattung können wir über 90 Prozent der Untersuchungsanforderungen noch am gleichen Tag bearbeiten. Zwischen den Ärzten, Schwestern und dem Zentrallabor ist ein schneller elektronischer Datenaustausch möglich. Untersuchungsergebnisse sind am Bildschirmarbeitsplatz auf den Stationen und in den Ambulanzen sofort ablesbar. Untersuchungen, die aus technischen Gründen nicht in unserem Labor bearbeitet werden können, schicken wir in die Laborpraxis Prof. Schenk/Dr. Ansorge nach Magdeburg. Durch ein umfassendes Kontrollsystem erfolgt eine effiziente Qualitätssicherung der Untersuchungsergebnisse.

Das Landeseichamt Sachsen-Anhalt führt regelmäßig eine Überprüfung des internen und externen Kontrollregimes nach den Richtlinien der Bundesärztekammer durch.

 

Marita Truetsch
Leitende MTLA

So erreichen Sie uns

Zentrallabor
August-Bebel-Straße 55 a
39288 Burg
Telefon: (03921) 96-11 01
Telefax: (03921) 96-11 20

Marita Truetsch

Leitende MTLA
Tel.: (03921) 96-11 02
Fax.: (03921) 96-11 20
E-Mail senden


Über uns