HELIOS Rosmann Klinik Breisach

Was soll ich mitbringen, wenn ich als Patient in die Klinik komme?
Ihre Kleidung sollte möglichst bequem und Ihrem Gesundheitszustand angebracht sein (Jogginganzug und Morgenmantel). Für die Krankengymnastik empfehlen wir festes Schuhwerk.
Bitte denken Sie auch daran, Kosmetik- und Pflegeartikel sowie Handtücher zu Ihrem stationären Aufenthalt mitzubringen. Lediglich bei der Nutzung unseres Wahlleistungsangebotes erhalten Sie von uns Handtücher, Bademantel und diverse Kosmetikartikel.


Gibt es feste Besuchszeiten?
Nein, Sie sind zu angemessenen Zeiten stets willkommen. Wir bitten Sie, auf den Gesundheitszustand und das Ruhebedürfnis der Mitpatienten Rücksicht zu nehmen.
Ab 22 Uhr gilt in unserer Klinik Nachtruhe und die Eingangstüren werden geschlossen.


Wie bezahle ich den Klinikaufenthalt?
Als krankenversicherter Patient brauchen Sie sich nicht persönlich um die Bezahlung der Krankenhausrechnung kümmern. Wir benötigen lediglich die Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse, die eventuelle Versicherungskarte für die Zusatzversicherung, sowie den Einweisungsschein Ihres Arztes.


Wie hoch ist der Eigenanteil?
Als gesetzlich versicherter Patient müssen Sie, wie in jeder Klinik, pro Krankenhaustag einen Eigenanteil von zehn Euro zahlen (inkl. Aufnahme- und Entlasstag). Patienten unter 18 Jahren sind vom Eigenanteil befreit. Der Eigenanteil ist auf maximal 28 Tage pro Jahr begrenzt. Wenn Sie im laufenden Kalenderjahr schon einmal im Krankenhaus gewesen sind und den Eigenanteil bereits entrichtet haben, so wird dies bei uns berücksichtigt. Bringen Sie hierzu die Quittung mit. Den Betrag können Sie an Ihrem Entlasstag bar oder mit EC-Karte an der Rezeption auf Ebene C entrichten. Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten der Rezeption entlassen werden, senden wir Ihnen die Rechnung zu.


Wie läuft die Entlassung ab?
Bei Beginn oder bei Planung Ihres stationären Aufenthalts teilen wir Ihnen die voraussichtliche Behandlungsdauer in der Klinik mit. Vor der Entlassung informiert Sie Ihr behandelnder Arzt in einem Abschlussgespräch über das weitere Vorgehen und eine mögliche Nachbehandlung. Am Entlasstag bekommen Sie zudem einen Arztbrief für Ihren Hausarzt ausgehändigt. Liegt der Brief bis dahin noch nicht vor, wird dieser Ihrem Hausarzt in den nächsten Tagen zugeschickt. Wenn Sie an einem Wochenende oder Feiertag entlassen werden, geben wir Ihnen die benötigten Medikamente in ausreichender Menge mit nach Hause. Wir bitten Sie Ihr Zimmer bis 10 Uhr zu verlassen, damit das Zimmer für nachfolgende Patienten vorbereitet werden kann.



Über uns