HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Fuß- und Unfallchirurgie

Fußprobleme gehören neben Erkältungen und Zahnschmerzen zu den häufigsten Beschwerden der Menschen.

 

Jeder Mensch legt im Laufe seines Lebens rund 120.000 Kilometer auf seinen Füßen zurück. Pro Tag müssen die Füße 1.000 Tonnen Belastung aushalten. Damit ist klar, dass jedem Menschen irgendwann einmal die Füße schmerzen.

 

Leichte Beschwerden lassen sich häufig mit gezielter Einlagenversorgung und Fußgymnastik lindern. Eine Verschlechterung der Erkrankung lässt sich damit jedoch fast nie aufhalten. Korrigierende Operationen beseitigen die Fehlstellungen und bringen eine normale Belastungsfähigkeit zurück.

 

Das HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden setzt hierfür gelenkerhaltende Operationsmethoden nach amerikanischem Vorbild ein.

 

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Behandlungs- und Pflegeteam.

 

Ihr Daniel Thriemer
Leitender Arzt Fuß- und Unfallchirurgie

 

Daniel Thriemer verfügt über das Expertenzertifikat der GFFC (Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.)

Fußgruppe nach einer Operation

Unsere am Fuß operierten Patienten können bis zu drei Monate nach dem Klinikaufenthalt unsere Fußgruppe, die jeweils dienstags um 12:45 Uhr in der Physiotherapie stattfindet, besuchen. Dort zeigen wir Ihnen Übungen, mit denen Sie die Beweglichkeit Ihres Fußes und der Zehen trainieren können. Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin unsere Physiotherapie, Frau Susanne Bittner-Heinz, zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden
Leitender Arzt Fuß- und Unfallchirurgie
Daniel Thriemer
Telefon: (0234) 418-252
Telefax: (0234) 418-862
E-Mail



Über uns