HELIOS Klinikum Emil von Behring

Informationen zum Klinikaufenthalt

Liebe Patientin, lieber Patient, sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre stationäre Aufnahme in Berlin-Zehlendorf ist geplant. Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, bitten wie Sie um die rechtzeitige Information der Mitarbeiter des Aufnahmezentrums unter der Telefonnummer (030) 81 02-19 57.

 
Falls Sie einen Termin zur Aufnahme verschieben oder neu vereinbaren wollen, rufen Sie bitte im Sekretariat Ihres behandelnden Facharztes unserer Klinik an. Sie können sich über die Telefonzentrale unter der Telefonnummer (030) 81 02-0 verbinden lassen.

 

Das HELIOS Klinikum Emil von Behring hat sich zum Ziel gesetzt, Ihre Gesundheit durch eine qualitativ hochwertige Medizin und gute Pflege wieder herzustellen oder zu erhalten. Dies gelingt uns vor allem durch den Einsatz modernster Untersuchungs- und Behandlungsmethoden sowie durch die fachübergreifende Arbeitsweise unserer kompetenten und erfahrenen Ärzte und Pflegeteams.

Unsere Mitarbeiter möchten Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten und freuen sich über Ihre Hinweise und Anregungen. Bitte sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr HELIOS Klinikum Emil von Behring

Checkliste - Bitte bringen Sie mit:

  • Versicherungskarte und Personalausweis
  • Krankenhauseinweisung Ihres Hausarztes bzw. Überweisungsschein bei ambulanter Operation
  • Kostenübernahmebestätigung Ihrer Krankenkasse
  • Angeforderte Untersuchungsergebnisse zur Operations- und Narkosevorbereitung (aktuelle Befunde, CT- und Röntgenbilder, Arztbriefe usw.)
  • Übersicht Ihrer regelmäßig einzunehmenden Medikamente; bitte fragen Sie Ihren einweisenden Arzt, ob Sie Arzneimittel vor dem geplanten Krankenhausaufenthalt absetzen müssen


Persönlicher Bedarf:

  • bequeme Kleidung (z.B. Jogginganzug)
  • feste Schuhe, Hausschuhe
  • Handtücher
  • Waschlappen
  • Nachtwäsche
  • Hygieneartikel

Falls vorhanden:

  • Blutverdünnungspass
  • Allergiepass
  • Zuckerpass
  • Blutgruppenpass
  • Schrittmacherpass
  • Patientenverfügung

 

Übernimmt eine gesetzliche Krankenkasse oder eine Sozialbehörde Ihre Behandlungskosten, benötigen Sie eine Kostenübernahmeerklärung, die nicht älter als 14 Tage ist.

6,2


Über uns