HELIOS Klinikum Emil von Behring

Fortbildungsprogramm für Ärzte und medizinisches Personal veröffentlicht

Fortbildungskalender des HELIOS Klinikums Emil von Behring ist erschienenm, Foto: Barbara Lay/ HELIOS Klinikum Emil von Behring

Fortbildungskalender des HELIOS Klinikums Emil von Behring in Berlin-Zehlendorf bietet  wissenschaftliche Veranstaltungen von zehn Fachabteilungen

 

 

40-seitiges Programm erscheint im September als Beilage im Kammerblatt „Berliner Ärzte“

 

 

Im September 2016 veröffentlicht das HELIOS Klinikum Emil von Behring in Berlin-Zehlendorf sein umfassendes Fortbildungsprogramm für Ärzte und medizinisches Fachpersonal für den Zeitraum von September bis Dezember 2016 auf der Website. Rund 30.000 Mediziner erhalten die Broschüre im September als Beilage in der Zeitschrift der Berliner Ärztekammer „Berliner Ärzte“.

 

 

Der zwei Mal im Jahr erscheinende Fortbildungskalender des Zehlendorfer Klinikums bietet einen fachlichen Querschnitt interessanter medizinischer Themen, Fragestellungen und wissenschaftlicher Neuigkeiten.  Die übersichtliche Broschüre bündelt alle Fachvorträge, wissenschaftliche Abendveranstaltungen, Symposien, Veranstaltungsreihen sowie Seminare und Workshops der beteiligten zehn Kliniken.

Hervorzuheben ist das 25-jährige Jubiläum der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am 12. Oktober 2016. Neben einem Tag der offenen Tür der Klinik für jedermann, wird es am Abend einen Empfang für geladene Gäste, Grußworte und einen Fachvortrag von Chefarzt Dr. med. Helmut Albrecht geben.

„Wir befürworten und unterstützen die kontinuierliche Weiterbildung und freuen uns,  mit regionalen und überregionalen Kollegen aus Praxis und Klinik durch unser Angebot ins Gespräch zu kommen“, sagt Klinikgeschäftsführer Ralf Lange. „Danken möchte ich Oberarzt Dr. med. Nicolas Schönfeld der Klinik für Pneumologie, Lungenklinik Heckeshorn, der das Weiterbildungsangebot koordiniert“.

 

Eine digitale Version des Fortbildungskalenders II/2016 steht auf der Webseite des Klinikums unter „weiterführende Informationen“ zur Verfügung,

alle Angebote sind auch unter auf der Internetseite zu finden.

 

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Klinikkontakt:

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Telefon: (030) 81 02-0

Walterhöferstr. 11, 14165 Berlin

 

Pressekontakt:

Barbara Lay

Senior Referentin PR und Marketing

Telefon:         (030) 81 02-11 91

Telefax:          (030) 81 02-411 91

Mobil:             0173 60 53 560

E-Mail      


So erreichen Sie uns

HELIOS Klinikum Emil von Behring
Walterhöferstraße 11
14165 Berlin
Telefon: (030) 81 02-0
Telefax: (030) 81 02-10 07
E-MAIL

Barbara Lay

Senior Referentin PR / Marketing
Tel.: (030) 81 02-11 92
Fax.: (030) 81 02-41 192
E-Mail senden

Verteiler

Wenn Sie gerne regelmäßig unsere Presseinformationen erhalten möchten, können Sie sich in unseren E-Mail Verteiler eintragen. ... zum Formular



Über uns