HELIOS Klinikum Emil von Behring

Jubiläumsfeier 20 Jahre Psychosomatik

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie feiert  Geburtstag

 

Die Kraft, sich selbst zu heilen, die Salutogenese, stand in den zurückliegenden 20 Jahren und steht auch zukünftig im Mittelpunkt der zahlreichen Therapien, die die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie im HELIOS Klinikum Emil von Behring ihren Patienten bietet.

 

„Unser Konzept, die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen verborgen sind,  mit verschiedenen Methoden zu mobilisieren, spricht für den Erfolg unserer Klinik. Ein weiteres wichtiges Element ist unser Team, das sich aus verschiedenen Fachdisziplinen zusammensetzt. Für Betroffene schaffen wir so eine Atmosphäre, die dazu einlädt, sich zu öffnen und Neues, in der Behandlung Erlehrtes, im geschützten Raum der Station auszuprobieren und so schrittweise in den Alltag zu integrieren,“ resümiert Dr. Helmut Albrecht, der langjährige Chefarzt der Klinik.

 

Zu den Gästen  der Jubiläumsfeier am vergangenen Freitag, zählte neben dem Präsidenten der Berliner Ärztekammer, Dr. med. Günther Jonitz, auch Dr. Bernhard Palmowski von der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie e.V.

Unter den zahlreichen Gratulanten war aus Wien Primarius Dr. med. Peter Weiss, Vorstand der Psychosomatik im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern.

 

Klinikgeschäftsführer Dr. med. Djordje Nikolic betonte in seiner Rede die Bedeutung der Fachabteilung: „Die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie ergänzt unser breites Behandlungsangebot optimal. Sie bietet Patienten im Berliner Südwesten und darüber hinaus eine hochwertige Versorgung bei Angsterkrankungen, Burn out, Depressionen oder Schmerzzuständen. Wir freuen uns über den regen Zuspruch Betroffener und das uns entgegengebrachte Vertrauen.“



Über uns