HELIOS Klinikum Emil von Behring

Klinik für Angiologie

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

in der Klinik für Angiologie werden Patienten mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße, thrombotisch-embolischen Erkrankungen und Blutgerinnungsstörungen behandelt. Zu unseren Aufgaben gehört auch die Verhütung und Eindämmung der Folgen von Gefäßerkrankungen auf lebenswichtige Organe wie Herz, Gehirn und Nieren sowie die Minderung von Risiken in Zusammenhang mit operativen oder interventionellen Gefäßeingriffen. Zur Behandlung schwerer Fettstoffwechselstörung und seltener entzündlich-rheumatischer Erkrankungen bieten wir neben medikamentösen Therapien die stationäre Apheresetherapie an, die von erfahrenen Fachkräften durchgeführt wird. Zusammen mit der Klinik für Gefäßchirurgie und dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie unseres Klinikums bilden wir das interdisziplinäre Gefäßzentrum Berlin Süd-West.

 

Unsere Schwerpunkte sind

  • Apheresetherapie
  • Konservative und interventionelle Behandlung der arteriellen Verschlusskrankheit
  • Konservative und interventionelle Behandlung von venösen Thrombosen und deren Folgezustände
  • Akrale Durchblutungsstörungen und Störungen der Mikrozirkulation
  • Entzündliche Gefäßerkrankungen
  • Ultraschalldiagnostik aller Gefäßprovenienzen
  • Kapillarmikroskopie

Wir orientieren uns bei der Diagnostik und Behandlung an Ihren individuellen Bedürfnissen und stellen stets den Menschen in den Vordergrund, nicht die Diagnose.

 

Unser multiprofessionelles Team beantwortet gerne Ihre Fragen und gibt Ihnen weitere Auskünfte.

 

Dr. med. Peter Klein-Weigel

Chefarzt

So erreichen Sie uns

Dr. med. Peter Klein-Weigel

Chefarzt
Tel.: (030) 81 02-2200
Fax.: (030) 81 02-42200
E-Mail senden


Über uns