HELIOS Klinikum Emil von Behring

Krankheitsbilder

  • Chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Chronische Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Ischämieschmerzen
  • Medikamenteninduzierte Schmerzen
  • Tumorschmerz
  • Neuropathische Schmerzen (z.B. diabetische Poyneuropathie, Zosterneuralgie)
  • Ganzkörperschmerzen (Fibromyalgie)
  • Schmerzen ohne erkennbare Ursache
  • Sympathische Reflexdystrophien

Ablauf

Sollten Sie oder Ihr Arzt der Ansicht sein, dass Sie von dieser Therapie profitieren könnten, haben Sie die Möglichkeit unter der Telefonnummer (030) 8102 -1271 einen Termin für ein Vorgespräch zu vereinbaren.

 
Sie erhalten dann einen Fragebogen, den Sie bitte ausgefüllt mit allen Befunden zu dem Vorgespräch mitbringen. Ein Arzt mit Spezialisierung in der Schmerztherapie befragt und untersucht Sie im Rahmen eines ausführlichen Vorgespräches. Hierbei wird herausgearbeitet, inwieweit die multimodale Schmerztherapie für Sie ein geeignetes Verfahren ist und welche Therapieoptionen für Sie in Frage kommen.

 
Anschließend wird ein stationärer Aufnahmetermin vereinbart. Die stationäre Behandlung dauert in der Regel zehn Tage.

 

Hierbei kommen folgende Therapien zum Einsatz:

So erreichen Sie uns

Dr. med. Christine Hampel

Oberärztin Geschäftsfeld Schmerz
Tel.: (030) 81 02-64 365
E-Mail senden


Über uns