HELIOS Klinikum Emil von Behring

Multimodale Schmerztherapie

Wenn der akute Schmerz sein mitunter lebenswichtiges Warnsignal verloren hat und in der Folge dauerhaft besteht, kann es sein, dass er sich verselbständigt und sich zu einem eigenständigen Krankheitsbild entwickelt.

Dieser Schmerz ist nun chronisch und trotz medikamentösen und physiotherapeutischen Maßnahmen bleibt der erhoffte Heilungserfolg häufig aus. Depression und sozialer Rückzug können dann die Folge sein.

Hier bietet das HELIOS Klinikum Emil von Behring ein Verfahren an: die multimodale Schmerztherapie.

Ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Schmerztherapeuten sowie Fachärzten unterschiedlicher Bereiche (z.B. Orthopädie, Handchirurgie, Innere Medizin), Psychosomatikern, Physio- und Ergotherapeuten, erarbeitet ein individuelles Therapiekonzept, das permanent an die Behandlungsfortschritte angepasst wird. Hierbei werden die verschiedenen Aspekte einer chronischen Schmerzerkrankung erfasst, und von dem jeweiligen Arzt/ Therapeuten aus seinem Blickwinkel heraus begegnet.
 
So haben Sie die besten Chancen.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Dr. Christine Hampel

Oberärztin Schmerztherapie

So erreichen Sie uns

Dr. med. Christine Hampel

Oberärztin Geschäftsfeld Schmerz
Tel.: (030) 81 02-64 365
E-Mail senden


Über uns