HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Fachambulanz mit Dispensaireauftrag für Nuklearmedizin und Schilddrüsenonkologie

Leistungsspektrum

Als Nuklearmedizin bezeichnet man die medizinische Anwendung von Radiopharmaka in Diagnostik, Therapie und Wissenschaft. Zur Diagnose von Krankheiten bietet die Nuklearmedizin bildgebende Verfahren, welche im Wesentlichen die Darstellung von Funktion, Durchblutung und Stoffwechsel von Organen ermöglichen. Bei einer nuklearmedizinischen Untersuchung („Szintigraphie") werden mit kleinen Mengen radioaktiv markierter Substanzen physiologische und biochemische Vorgänge im Organismus dargestellt.

Das Radiopharmakon wird in eine Armvene gespritzt und reichert sich über die Blutbahn im darzustellenden Organ an. Mit Hilfe einer hochempfindlichen Gammakamera wird im Körper die Anreicherung dieser spezifischen Radiopharmaka sichtbar gemacht und bildhaft bzw. in Funktionskurven und Messwerten dargestellt. Eine Röntgenaufnahme zeigt die anatomische Struktur von Geweben oder Knochen. Deren Stoffwechsel, Funktion oder Vitalität bleibt dabei jedoch ungewiss und kann meist nur mit nuklearmedizinischen Methoden beurteilt werden.

Ausgefeilte Technik und neues Wissen in der Nuklearmedizin können die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen wesentlich optimieren. Allerdings führt mangelndes Wissen über radioaktive Strahlung und deren Anwendung in der Medizin oft zu unbegründeten Ängsten bei Patienten. Dabei merken sie von der Untersuchung meist nicht mehr als die Punktion ihrer Vene – ähnlich wie bei einer Blutentnahme. In vielen Fällen sind die Behandlung und Untersuchung mit radioaktiven Substanzen sogar wesentlich schonender als operative Verfahren oder aufwendige Katheteruntersuchungen.

  • Komplexe nuklearmedizinische Diagnostik in der Onkologie, Kardiologie und den Neuro-Fachgebieten; ausgenommen IBZM (als Selbstzahler möglich)
  • Fachambulanz für Schilddrüsenerkrankungen/postoperative Nachsorge von malignen Schilddrüsentumoren
  • Radioiodtest zur Vorbereitung der Radioiodtherapie, insbesondere von gutartigen Schilddrüsenerkrankungen

Spezialgebiete

  • Positronen-Emissions-Tomographie (PET/CT), entsprechend den Empfehlungen des GBA nach individueller Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen bzw. als Selbstzahler/privatversicherter Patient
  • Korrelative Bildgebung

So erreichen Sie uns

HELIOS Klinikum Berlin-Buch
 
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Tel.: +49 30 94 01-0
Fax: +49 30 94 01-575 09

Dr. med. Ute Rüdig

Ärztliche Leiterin Fachambulanz mit Dispensaireauftrag für Nuklearmedizin und Schilddrüsenonkologie
Tel.: (030) 94 01-534 20
E-Mail senden


Über uns