HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Neue Kunstausstellung im Bucher Klinikum

„Strandwanderer mit Hund“ von Barbara Müller-Kageler aus dem Jahr 2012; Fotocredit: Kunsthandel Dr. Wilfried Karger

  • Einladung zur Ausstellung der Berliner Künstlerin Babara Müller-Kageler.
  • Eröffnung von „Strandgestalten“ in der HELIOS Galerie am 19. April, 17 Uhr.
  • Laufzeit: vom 20. April bis 18. Juni.

 

Die emeritierte Kunstprofessorin Barbara Müller-Kageler gehört zu den bedeutenden Künstlerinnen Berlins. In der HELIOS Galerie zeigt sie beeindruckende Ölgemälde mit ihrem Lieblingssujet: dem Meer.

 

Barbara Müller-Kageler, geboren 1938 in Berlin, widmet sich seit den 80er Jahren vor allem einem Thema: dem Meer und seiner Umgebung – also dem Strand, den Farben des Wassers und des Himmels, und sehr intensiv den Figuren, die sich am Strand aufhalten. Dabei herrscht meist kein typisches Strandwetter: Die Figuren sind in dicke Mäntel gepackt, tragen Hüte und Mützen, scheinen sich gebückt gegen den Wind zu stemmen. Die Gemälde sind streng komponiert, haben eine fast geometrische Anmutung mit vielen vertikalen und horizontalen Linien. Die vorherrschende Farbe: grau in allen Nuancierungen.

 

Die Malerin ist in der Berliner Kunstszene keine Unbekannte: Ab 1957 studierte Barbara Müller-Kageler an der Humboldt-Universität zu Berlin Kunstpädagogik und absolvierte nach ihrem Abschluss ein Malerei-Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Heute – nach ihrer Laufbahn als Hochschullehrerin an der Humboldt-Universität und an der Kunsthochschule Weißensee (ab 1982) – lebt sie als freischaffende Künstlerin in Berlin. Inspirieren ließ sich Barbara Müller-Kageler von ihren Studienreisen, die sie z.B. nach Zypern, an die französische Atlantikküste, nach Rügen oder auf die Liparischen Inseln führten. Die Arbeiten der emeritierten Professorin wurden bereits in nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt und befinden sich in öffentlichen sowie in privaten Sammlungen.

 

Etwa 50 teils großformatige Werke aus den vergangenen Jahren zeigt Barbara Müller-Kageler vom 20. April bis 18. Juni in der HELIOS Galerie. Die Galerie im dritten Obergeschoss des Klinik-Hauptgebäudes kooperiert seit mehr als zwölf Jahren mit Kunsthändler Dr. Wilfried Karger. Zur Eröffnung von „Strandgestalten“ am 19. April um 17 Uhr spricht Professor Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie im HELIOS Klinikum Berlin-Buch, der Mitinitiator und engagierter Förderer der Ausstellungsreihe ist.

 

Die HELIOS Galerie ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei!

 

Das HELIOS Klinikum Berlin-Buch ist ein modernes Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 1.000 Betten in 24 Kliniken, sechs Instituten und einem Notfallzentrum mit Hubschrauberlandeplatz. Jährlich werden hier mehr als 52.000 stationäre und über 113.000 ambulante Patienten mit hohem medizinischem und pflegerischem Standard in Diagnostik und Therapie von Spezialisten fachübergreifend behandelt, insbesondere in interdisziplinären Zentren wie z.B. im Brustzentrum, Darmzentrum, Perinatalzentrum, der Stroke Unit und in der Chest Pain Unit. Die Klinik ist von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum und von der Deutschen Diabetes Gesellschaft als „Klinik für Diabetiker geeignet DGG“ zertifiziert.

 

Hohe fachliche Qualifikation in Medizin und Pflege sowie modernste Medizintechnik sichern die bestmögliche Patientenbetreuung. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Kliniken, Forschungseinrichtungen und Biotechnologie-Unternehmen auf dem Campus Berlin-Buch profitieren unsere Patienten direkt von den Ergebnissen hochkarätiger medizinischer Grundlagenforschung.

 

Gelegen mitten in Berlin-Brandenburg, im grünen Nordosten Berlins in Pankow und in unmittelbarer Nähe zum Barnim, ist das Klinikum mit der S-Bahn (S 2) und Buslinie 893 oder per Auto (ca. 20 km vom Brandenburger Tor entfernt) direkt zu erreichen.

 

...............................................................................................................................

 

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. 

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. 

 

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

Pressekontakt:
HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Jacinta Homans
Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation/Marketing
Telefon: (030) 94 01-55534
Telefax: (030) 94 01-5055534
E-MAIL


So erreichen Sie uns

HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Tel.: (030) 94 01-0
Fax: (030) 94 01-57509
E-MAIL

Jacinta Melanie Homans

Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel.: (030) 94 01-55534
Fax.: (030) 94 01-5055534
E-Mail senden


Über uns